Der 187 Strassenbande-Boss veröffentlichte einen “kleinen Reminder” für seine Fans und hofft, dass diese weniger häufig im Netz herumhängen und sich stattdessen mit den Freunden und der Familie beschäftigen.

Bonez-MC.jpg

Credit: DanLak Photography / GettyImages

Rapper schlägt andere Töne an
Eigentlich spuckt 187 Strassenbande-Rapper Bonez MC immer nur große Töne, steht mit neuen und teuren Ketten vor der Kamera, zeigt seine Grills und raucht einen Joint nach dem anderen. Das eingenommene Geld, welches er nicht nur mit seinen Nummer-eins-Singles “Roadrunner”, “In meinem Benz” mit AK Ausserkontrolle und “500 PS” mit RAF Camora verdient, sondern auch mit unter anderem seinem Merchandise, ausverkauften Konzerten und seinem Karneval-Vodka, wirft er gerne mit beiden Händen aus dem Fenster und lebt das Leben in vollen Zügen …

Dass Johann “John” Lorenz Moser, so sein bürgerlicher Name, eigentlich ganz anders ist und eine unglaublich sensibel hat, wurde nun einmal wieder bewiesen. Via Instagram teilte der aus Hamburg stammende Rapper zwei Screenshots und erinnerte seine Fans daran, dass sie weniger häufig im Netz herumhängen und sich stattdessen mit den Freunden und der Familie beschäftigen sollten.

“Du empfindest den Tod als etwas schlimmes, vor dem du die Augen so lange verschließt, bis er dir mit aller Härte die Augen öffnet”, schrieb Bonez MC unter anderem nieder und fügte hinzu, dass es am Ende jeden treffen wird. “Wahrscheinlich gibt es nichts auf der Welt, was so fair ist, wie der Tod, weil egal ob reich oder arm, ob Arschloch oder Ehrenmann, alle müssen sterben !! […] Das Leben ist kein Wunschkonzert und man sollte sich dessen jeden Tag bewusst sein ! Nicht später bereuen, das man sich so selten bei seiner Oma gemeldet hat, sondern jetzt anrufen und kurz auf die TikTok-Challenge kacken .. [sic]”

Bonez-MC-uber-den-Tod1.png

Credit: bonez187erz / Instagram

Am Ende seiner iCloud-Nachricht erklärte Bonez MC im Übrigen auch noch, dass er aktuell an seinem ersten Buch sitzen würde, welches “auch noch kommen wird, falls ich bis dahin nicht drauf gehe”.

Das eigentliche Band hört, so sagte der Rapper Anfang Juni 2020 bereits, nicht auf den Namen “Die 187 Story – Die wahre Geschichte”, sondern soll seine eigene Story sein. Letzterer genannter Streich würde nur auf einem “Bild Zeitung Artikel” basieren und nichts mit ihm oder seinen Jungs zu tun haben.

Bonez-MC-uber-den-Tod2.png

Credit: bonez187erz / Instagram

Ausstellung für seinen Vater
Bonez MC selbst hat sich nicht zum ersten Mal nachdenklich gezeigt, sondern schon im Frühjahr 2020 seinem in 2017 verstorbenen Vater den letzten Wunsch erfüllt und eine Kunstausstellung errichten lassen. Passend dazu schrieb er folgende Worte nieder: “Heute wäre mein Vater 70 Jahre alt geworden … Und weil […] es heute sein 70ster Geburtstag gewesen wäre, haben wir ihm zu Ehren eine Ausstellung organisiert, in genau den Räumlichkeiten, wo er immer ausstellen wollte … [sic]”

Erinnerungen sind eine schöne Sache, aber ihr könnt sie heute noch beeinflussen. Indem ihr eure Oma, Mama, oder wen auch immer nochmal besucht oder wenigstens anruft, denn nichts ist für immer und wenn es dann so weit ist, wird bereut und gejammert”, erklärte Bonez MC abschließend.