Nach der Geburt ihres Sohnes X Æ A-Xii Musk hat sich Grimes für eine spezielle Aktion entschieden und nicht nur einige ihrer Fotografien und Gemälde zum Verkauf angeboten, sondern auch einen Teil ihrer Seele.

Grimes.jpg

Credit: Emma McIntyre / GettyImages

Bitte wie?!
Dass Grimes nicht nur mit ihrer Musik für Aufmerksamkeit sorgen möchte, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Die im kanadischen Vancouver, British Columbia geborene Musikerin droppte bereits im Januar 2010 ihr Debütalbum “Geidi Primes” und machte seither immer mal wieder von sich reden. Ihre Winterdepression (eine saisonal abhängige Depression (SAD), die in der dunklen Jahreszeit auftritt) wollte sie zum Beispiel in den Griff bekommen und legte sich dafür sogar unters Messer.

“Ich habe alle blauen Lichter durch eine experimentelle Operation [aus meinen Augen] entfernen lassen. Dabei wurde der oberste Film auf meinen Augen abgetragen und mit einem orangefarbenen ultra-flexiblen Kunststoff ersetzt. Diesen haben meine Freundin und ich im vergangenen Winter in einem Labor entwickelt. Er dient als Art Werkzeug gegen saisonale Depression. Ich schlafe ab jetzt mit einem Luftbefeuchter.”

Ob dieser Luftbefeuchter auch den Schlaf ihres Sohnes einen Gefallen tun wird? Der Junge, welcher Anfang Mai 2020 das Licht der Welt erblickte, schrieb direkt weltweite Schlagzeilen. Grimes und Langzeitfreund / Tesla-CEO Elon Musk wollten ihr erstes gemeinsames Kind X Æ A-12 nennen, und mussten jenen Zuruf am Ende auf X Æ A-Xii Musk abändern …

Verkauft Teil ihrer Seele
Fast ein Monat ist seither vergangen Grimes schreibt einmal wieder Schlagzeilen: Für die Galerie Maccarone und Gallery Platform Los Angeles präsentiert die Sängerin aktuell online ihre Kunstausstellung “Selling Out” und bietet neben eigenen Fotografien und Gemälden ebenfalls einen Teil ihrer Seele an. “Ich wollte nicht, dass sie jemand kauft. Deshalb schlug ich vor, sie für zehn Millionen Dollar zu verkaufen. Dann wird sie wahrscheinlich niemand wollen”, erklärte die 32-Jährige unter anderem zum juristischen Dokument, welches zwischen dem 28. Mai und 31. August 2020 den Besitzer wechseln könnte.

Grimes erklärte den Coup im Übrigen damit, dass sie, sobald sie ein Gemälde ihrer Selbst versteigert, damit auch einen kleinen Teil ihrer Seele verkauft. Warum dann nicht also direkt ein Stückchen Grimes an den Mann bringen?!