Wenige Monate, nachdem Sia einem jungen Mann das Angebot gemacht hatte, ihn zu adoptieren, konnte sie die Unterlagen unterschreiben und sprach erstmals über ihre neue Rolle als Mutter.

Sia-Furler.jpg

Credit: Jonathan Leibson / GettyImages

Machte einem Jungen ein Angebot
Sia Furler ist bereits 44 Jahre alt und ließ sich in 2016 von Erik Lang scheiden. Mit dem Filmproduzenten selbst brachte sie keine Kinder auf die Welt und machte einem anderen jungen Mann im Sommer 2019 ein Angebot, welches er scheinbar nicht ablehnen konnte. “Hallo Dasani von der HBO-Serie ‘Forster’. Ich möchte dich gerne adoptieren. Wir sind gerade auf der Suche nach dir und nachdem man mein Haus abgecheckt hat etc., möchte ich dich bei mir aufnehmen. Ich möchte auch, dass du weißt, dass du immer ein Zuhause bei mir haben kannst”, schrieb Sia via Twitter nieder und schenkte der Sendung, welche sich mit obdachlosen Kindern und Jugendlichen befasst, ihre Aufmerksamkeit. Die Geschichte von Dasani war ihr dabei besonders ans Herz gegangen. Der US-Amerikaner musste als Vierjähriger mitansehen, wie seine Mutter kaltblütig von ihrem damaligen Lebensgefährten ermordet worden war. Im Anschluss daran kam er bei Verwandten unter, welche ihn laut Anwältin Barbara Duey “misshandelt und mehrfach verbrannt” hatte, bevor er 2014 erstmals ins Kinderheim kam und mittlerweile auf den Straßen von Los Angeles lebt.

“Hätte er ein Zuhause und wäre, sagen wir mal, mit zwei Brüdern zusammen, die sich streiten und sich schlagen, würde auch mal ein Buch fliegen. Das könnte dann Fenster zerschlagen und alle drei Jungs würden Hausarrest bekommen. In seinem Fall hingegen wird er direkt von der Polizei verhaftet und muss ins Gefängnis. Ich sehe es immer und immer wieder”, erklärte Duey in der Sendung “Forster”.

Und siehe da? Scheinbar hat Dasani zugestimmt und wurde von Sia adoptiert. Das zumindest kann man nach ihrem letzten Interview mit den Hosts der Radioshow von “The Morning Mash Up” erfahren, in welcher die australische Sängerin bestätigte, gleich zwei Teenager bei sich aufgenommen zu haben. “Ich habe es getan. Ich habe zwei Jungs im letzten Jahr adoptiert. Sie waren beide 18 Jahre alt - mittlerweile schon 19. Sie sind aus dem System quasi herausgewachsen. Yeah. Und ich liebe sie beide”, gestand Sia, wobei sie die Namen ihrer Kids nicht verraten wollte. “Sie finden [die Corona-Krise und den Lockdown] beide ziemlich schwierig, einer mehr als der andere. Aber beide tun Dinge, die im Moment wirklich gut für sie sind und die wirklich hilfreich sind. Sie machen wirklich eine Menge pädagogischer Dinge, was super ist.”

Auf Fotos der dreiköpfigen Familie müssen die Fans dennoch warten. Ihre beiden Söhne sollen sich erst einmal an ein Leben ohne Gewalt, Armut und Kinderheime gewöhnen, bevor sie den Weg in die Öffentlichkeit wagen. Sia arbeitet unterdes nicht nur mit den 19-Jährigen zusammen, sondern auch an ihren eigenen Projekten. Zwei neue Alben und ein Musicalfilm namens “Music” sollen demnach auf den Markt kommen und schon bald die Welt verzaubern.

“Ich habe ein paar Projekte, die bald herauskommen, aber zurzeit fokussiere ich mich auf meinen Streifen, der im September erscheinen soll. Es ist ein Musical. Nachdem ich damit abgeschlossen habe, werde ich ein neues Album veröffentlichen. Ich habe zwei in der Pipeline”, schrieb Sia unter anderem via Twitter nieder.