Bevor die K-Pop-Gruppe am 21. Februar 2020 ihr nächstes Album auf den Markt bringen wird, hat sie die Titel von allen 20 Songs veröffentlicht.

BTS.jpg

Credit: Eugene Gologursky / GettyImages

Neues Album in der Pipeline
“Hallo an alle. Hier meldet sich Big Hit Entertainment. Wir möchten ankündigen, dass BTS zum ersten Mal seit ihrem Debüt eine offizielle und verlängerte Ruhe- und Entspannungsphase einläuten werden. Das heutige Konzert wird das letzte geplante sein, bevor sich die Mitglieder in ihren Urlaub zurückziehen werden. Diese Ruhephase bietet den Jungs, die sich seit ihrem Debüt unermüdlich auf ihr Ziel konzentriert haben, die Gelegenheit, das gewöhnliche Leben von jungen Menschen in den Zwanzigern genießen zu können - wenn auch nur kurz”, erklärte das Management der K-Pop-Gruppe BTS und bat alle Fans, ihre Superstars in Ruhe zu lassen. “Solltet ihr zufälligerweise auf einen der Jungs treffen: Nehmt bitte Rücksicht auf ihre Bedürfnisse und darauf, dass sie ihre Freizeit genießen möchten.”

Vier Wochen später war die “längere Pause” bereits beendet, alle sieben Künstler reisten zusammen in die USA und promoteten einige ihrer bereits veröffentlichten Tracks. Passend dazu gaben J-Hope, Jimin, Suga, RM, Jungkook, Jin und V bekannt, dass sie ein neues Album erarbeitet haben, das Werk “Map of the Soul: 7" heißen um am 21. Februar 2020 auf den Markt kommen wird. Schon vor dem eigentlichen Drop des LongPlayers konnten die südkoreanischen jungen Herren einen neuen Weltrekord aufstellen: Laut “Dreamus” wurde die CD innerhalb der ersten sechs Tage über 3,42 Millionen Mal vorbestellt und schließlich mit der Singleauskopplung “Black Swan” angepriesen:

Tracklist und Tournee
Wenige Tage vor dem Release haben BTS letzten Endes die Tracklist von “Map of the Soul: 7" veröffentlicht und dadurch bestätigt, dass sie nicht nur mit Halsey für “Boy With Luv”, sondern auch mit dem australischen Stimmwunder Sia für den Track “On” kollaboriert haben.

Das eigentliche Musikvideo zu “On” soll laut “Refinery29” am 28. Februar 2020 und somit eine Woche nach dem Release des Studioalbums auf den Markt kommen. Ob Sia und die Jungs von BTS in der Visualisierung zu sehen sein werden, ist unterdes ungewiss.

Auf 15 neue Tracks und fünf Songs ihrer EP “Map of the Soul: Persona*", welche bereits am 12. April 2019 gedroppt worden war, können sich alle Fans freuen und die Lieder bereits auswendig lernen, denn: BTS haben bereits eine neue Welttournee angekündigt und werden mit dieser unter anderm auch nach Deutschland kommen. In Berlin möchten die sieben Südkoreaner demnach am 11. und 12. Juli 2020 im Olympiastadion auf der Bühne stehen und all ihre Fans vom Hocker hauen. Der Startschuss der Konzertkarten fiel bereits am 07. Februar um 10 Uhr … und alle Tickets waren innerhalb von wenigen Minuten vergriffen.

All die, die sich eine der 148.950 Karten haben sichern können, werden sich schon ab dem 21. Februar 2020 mit der neuen LP auf die Shows einstellen können und J-Hope, Jimin, Suga, RM, Jungkook, Jin und V schon bald bewundern können.

Hier geht’s zur Tracklist von “Map of the Soul: 7":

1. Intro : Persona*
2. Boy With Luv (Feat. Halsey)*
3. Make It Right*
4. Jamais Vu*
5. Dionysus*
6. Interlude : Shadow
7. Black Swan
8. Filter
9. My Time
10. Louder than bombs
11. ON
12. UGH!
13. 00:00 (Zero O’Clock)
14. Inner Child
15. Friends
16. Moon
17. Respect
18. We are Bulletproof : the Eternal
19. Outro : Ego
20. ON (Feat. Sia)