Wie der Streaming-Dienst “Quibi” bestätigte, wird die US-Musikerin ihre eigene Show namens “Pillow Talk with Demi Lovato” haben und ebenfalls als Produzentin mit am Start sein.

Demi-Lovato.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Neustart
“LEUTE!!!! Heute wurden meine Träume wahr. Ich habe offiziell einen neuen Manager!!! Und nicht nur irgendeinen neuen Manager, sondern den einzig wahren Scooter Braun!!! Könnte nicht glücklicher, inspirierter und aufgeregter sein, um mit dir, Scooter, dieses neue Kapitel anzufangen!!! Danke dir, dass du an mich glaubst und ein Teil dieser neuen Reise bist. Lasst uns beginnen”, erklärte Demi Lovato im Mai 2019 und unterschrieb einen Vertrag beim Manager von Justin Bieber und Ariana Grande. Und natürlich muss sie mit solchen kompetenten Kollegen auch ordentlich Vollgas geben:

Anyone” heißt ihre neueste Single, welche ihre fast zwei Jahre anhaltende musikalische Pause samt beinahe Überdosis beendete. Passend dazu schrieb sie folgende Worte nieder: “Wisst ihr, was so toll daran ist, ein Album zu machen? Man kann sagen, was man will, so ehrlich sein wie man möchte und endlich seinen Teil der Geschichte erzählen, egal, ob das jemandem gefällt oder nicht.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

Neue Sendung
Lovato selbst ist seit fast 15 Monaten clean und kann auch heute noch nicht über die Nacht im Juli 2018 sprechen, welche fast ihre Letzte hätte sein können. “Ich liebe meine Fans und ich hasse Klatschzeitungen. Glaubt nicht alles, was ihr lest. Leute erfinden Geschichten, um diese verkaufen zu können. […] Wenn ich glaube, dass die Welt etwas wissen muss, dann teile ich es selbst mit! Die Leute sollen aufhören, über meine Genesung zu schreiben, denn diese ist nicht eure Angelegenheit, sondern meine. Ich bin nüchtern und dankbar, dass ich am Leben bin und ich gebe auf mich Acht. […] Bitte hört auf Dinge über mich zu sagen, von denen ihr nichts wisst. Ich brauche noch Raum und Zeit um zu heilen”, schrieb Demi nieder und fügte hinzu, dass sie “eines Tages” darüber sprechen möchte.

Und die Zeit könnte fast gekommen sein: Wie der Streaming-Dienst “Quibi” bestätigte, wird die US-Musikerin ihre eigene Show namens “Pillow Talk with Demi Lovato” haben und ebenfalls als Produzentin mit am Start sein. Passende Gesprächsthemen wurden bereits gefunden, sodass sie in ihrer Sendung über Aktivismus, Körperpositivität, Sex, Geschlechteridentitäten, Beziehungen, soziale Medien und Gesundheit reden möchte.

“Ich habe mich immer selbst als jemand gesehen, der ehrlich über Probleme, denen unsere Generation gegenübersteht, sprechen kann. Wir freuen uns sehr, dass wir diese direkten Konversationen in ein öffentliches Forum bringen können, in dem Leute die Möglichkeit haben, sich mit den Themen und Gästen zu identifizieren, während wir gleichzeitig lachen und lernen werden”, sagte die “Anyone”-Interpretin in einer offiziellen Pressemitteilung bezüglich dem Projekt “Pillow Talk with Demi Lovato”.