Obwohl Lana einmal wieder keinen Grammy gewonnen hatte, stahl sie dennoch allen auf dem roten Teppich die Show und schreibt auch Tage später noch internationale Schlagzeilen.

Lana-Del-Rey-attends-the-62nd-Annual-GRAMMY-Awards.jpg

Credit: Rich Fury / GettyImages

Sechs Nominierungen, keinen Award
Rund 18,7 Millionen US-Zuschauer haben sich am 26. Januar 2020 die Live-Übertragungen der Grammy Awards 2020 angeschaut und für ihre Lieblinge die Daumen gedrückt. Am Ende des Abends konnte das 18 Jahre alte Ausnahmetalent Billie Eilish alle vom Hocker hauen, fünf Preise entgegennehmen und Geschichte schreiben: Die “bad guy”-Interpretin war die erste Künstlerin überhaupt, welche alle Top vier Kategorien für sich entscheiden und unter anderem die Trophäe für “Album of the Year” und “Song of the Year” mit nach Hause nehmen konnte. US-Kollegin Lana Del Rey war ebenfalls für diese beiden Auszeichnungen mit ihrer LP und dem dazugehörigen Track “Norman Fucking Rockwell!" nominiert worden und ging am Ende des Tages leer aus …

Dies war bereits der sechste Grammy, welcher der 34-Jährigen vor der Nase weggeschnappt worden war. Doch sonderlich traurig ist sie nicht und gestand gegenüber den “E! News”, dass sie “aktuell wunschlos glücklich” sei und ihrem neuen Partner jenen Gemütszustand zu verdanken hätte. Sean “Sticks” Larkin hatte das Herz der Sängerin im Spätsommer 2019 erobert, im Dezember haben sie ihre Beziehung offiziell gemacht. Und auch bei der 62. Verleihung des wohl wichtigsten Musikpreises der Welt war der gut aussehende US-Amerikaner mit am Start:

Lana-Del-Rey-and-Sean-Larkin-arrives-at-the-62nd-Annual-GRAMMY-Awards.jpg

Credit: Steve Granitz / GettyImages

Kleid aus der Mall
Sticks hatte, so wie Millionen andere Leute, ebenfalls nur Augen für Del Rey und bewunderte einmal wieder das elegante Kleid, welches die “Summertime Sadness”-Interpretin für diesen speziellen Anlass ausgesucht hatte.

Doch welcher Luxus-Designer durfte den Superstar dieses Jahr einkleiden und wie lange hatte es gedauert, bis Lana dieses Outfit zusammengestellt hatte? Beide Fragen beantwortete die US-Amerikanerin und überraschte damit nicht nur die Journalistin von “E! Entertainment”.

“[Ich habe das Kleid] im Einkaufszentrum gekauft. Ich habe es gesehen und ich habe es auf anhieb geliebt. Das ist quasi ein Kleid, welches ich in letzter Minute [erstanden habe]. Ich liebe es. […] Ich habe es genau hier zugeschnitten - mix’n’match, damit es funktioniert”, sagte Lana Del Rey mit einem Lächeln im Gesicht und entgegnete auf die Aussage, dass der silberne Stoff zum Haar ihres neuen Freundes passen würde: “Ich weiß, ja. Es ist wirklich cool. […] Ich bin glücklich.”

Ein Schnäppchen
Ihre Fans sind im Übrigen auch super glücklich über diese Worte und können sich mit ihrem Idol einmal wieder identifizieren. Vor allem aber machten sie sich auf die Suche nach dem Outfit und konnten es online in verschiedenen Shops finden. Während man sich die silberne Robe von Aidan Mattox im Dillard’s für 441 Dollar - umgerechnet rund 400 Euro - kaufen kann, können alle Britinnen auf Harvey Nichols-Website das Kleid für unglaubliche 218 Euro erstehen [heruntergesetzt von 721 Euro].

Na, wenn das mal kein Schnäppchen für ein Grammy-Outfit ist, welches auch Tage nach der Veranstaltung internationale Schlagzeilen schreibt?!