Zwei Wochen hat es die “Only Love”-Sängerin ohne soziale Medien ausgehalten und stattdessen das reale Leben genossen. Aus ihrer Auszeit meldete sie sich jetzt zurück und möchte erneut durchstarten.

Lena-Meyer-Landrut-meldet-sich-zuruck.jpg

Credit: Vittorio Zunino Celotto / GettyImages

Auszeit beendet
“Happy new year alle. Ich glaub ich schreib in den nächsten Tagen nochmal einen kleinen Text zum vergangenen Jahr, was eins der wildesten war an das ich mich erinnern kann. Hier und heute gehts um jetzt und das kommende Jahr. Seid mutig und wild. Abenteuerlustig und frei. Genießt den Moment und seid dankbar. Ich Versuch das auch alles Auf ein grandioses 2020 […] Verabschiede mich hiermit, breche auf zu nem kleinen Social Media detox [sic]”, schrieb Lena Meyer-Landrut direkt zu Beginn des Jahres 2020 via Instagram nieder und veröffentlichte ein paar Bilder aus dem Urlaub mit ihrem Hund Kiwi.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Lena (@lenameyerlandrut) on

Die angekündigte Auszeit von allen sozialen Netzwerken hat die Musikerin am Ende tatsächlich durchgezogen und sich via Instagram-Story am 22. Januar 2020 erneut bei allen Fans zu Wort gemeldet. Die Pause war demnach offiziell beendet worden, sie kann mit neuer Energie das Feld von hinten aufräumen und erklärte: “Heyyy. Ich melde mich aus dem Social-Media-Detox zurück. What can I say Leute? So eine kleine Instagram-Pause die hat ja wohl noch nie geschadet. Ich melde mich mit super Nachrichten also … Vielleicht nicht ganz so super für euch … Aber ich freue mich mega - Frankfurt und München - die beiden Stopps meiner Tour im Mai sind schon ausverkauft. Super krass und ich freue mich natürlich, dass ihr alle kommt! Wenn ihr noch Tickets wollte, mache ich hier einen Swipi”, sagte Lena und fügte abschließend hinzu: “Das normale Programm meines Instagrams geht jetzt weiter. Morgen ‘The Voice Kids’ und ich freue mich auch irgendwie wieder back zu sein. Ich küsse euch, gute Nacht und bis Morgen. Ich bin out.”

Instagram als Sprachrohr
Schon in den vergangenen Wochen und Monaten hat Meyer-Landrut ihren Account auf Instagram dafür benutzt, um sich für andere Mädels einzusetzen und immer wieder über ein positives Weltbild und die eigene Akzeptanz gesprochen.

“Es wird angedeutet, dass sexy und billig zu sein dasselbe sei – weil man damit männliche Bedürfnisse befriedigt. Für mich ist ‘sexy’ eine Art Schönheit, eine Art Selbstdarstellung, eine, die gefeiert werden sollte, eine, die wunderbar weiblich ist. Warum sollte daraus die Schlussfolgerung gezogen werden, dass Sex etwas ist, was Männer von Frauen nehmen dürfen und Frauen [für sie] aufgeben? Wo können Mädchen Frauen entdecken, die sich stark fühlen und entscheiden, wie, wann und wo sie sich sinnlich fühlen oder geben wollen?”, fragte Lena unter anderem und fügte abschließend hinzu, dass es jeder Frau erlaubt sein sollte, sich sexy zu fühlen. Ein in schwarz-weiß gehaltenes Bikini-Foto teilte die Sängerin passend zum Auszug von dem “Lenny Letter” der Schauspielerin, Feministin und Model Emily Ratajkowski ebenfalls.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Lena (@lenameyerlandrut) on

Ob wir die Sängerin während ihrer “Lena - More Love Tour 2020” ebenfalls so offen und ehrlich erleben werden? Zwischen dem 29. April und dem 07. Mai 2020 wird die braunhaarige Schönheit einige Shows in Deutschland spielen und freut sich schon jetzt auf die Konzertreise.

Hier geht’s zu allen bestätigten Stopps:

29. April 2020 - Leipzig
30. April 2020 - München (ausverkauft)
01. Mai 2020 - Düsseldorf
03. Mai 2020 - Frankfurt (ausverkauft)
04. Mai 2020 - Stuttgart
06. Mai 2020 - Berlin
07. Mai 2020 - Hamburg