Seit dem Drop von “Der Bratan bleibt der gleiche” ist viel passiert: Capi präsentierte unter anderem seine zweite SNIPES-Kollaboration, hat einen eigenen Instagram-Filter und verriet seinen Usernamen beim Spiel Call of Duty.

Capital Bra

Credit: Ivan Filatov

19. Nummer-eins-Single
“Bratans, Bratinas Braturas, ich wollte jeden nochmal vom Herzen danke sagen - ihr seid die Besten. Dieser Award macht mich sehr sehr stolz, weil er hat sehr sehr viele Mäuler gestopft. Und die die gesagt haben, ich stehe kurz vor dem Karriereende stehen kurz vor dem Nervenzusammenbruch”, erklärte Capital Bra via Instagram Story und bedankte sich für seinen mittlerweile 19. Nummer-eins-Hit in Deutschland. Die Single “Der Bratan bleibt der gleiche” wurde innerhalb von 14 Tagen über 10,5 Millionen Mal via Spotify gestreamt und das dazu passende Musikvideo über 7,4 Millionen Mal betrachtet.

Neue Deals
Natürlich kann Capi nicht nur Millionen von Streams und Klicks sein Eigen nennen, sondern bereits über 3,8 Millionen Follower auf Instagram verzeichnen und machte sich in den vergangenen Wochen und Monaten im ganzen deutschsprachigen Raum einen Namen. Große Firmen sind ebenfalls an der Zusammenarbeit mit dem aus Berlin stammenden Künstler interessiert und boten ihm viele Deals an. Doch Bra nimmt nicht jedes Angebot an. Am 21. September 2019 zum Beispiel der erste Drop mit SNIPES präsentiert und beinhaltete sechs Shirts, drei Hoodies, einem Pullover und zwei Basecaps für Männer und Frauen. Im Düsseldorfer SNIPES-Store wurde selbst ein Promo-Event abgehalten, bei welchem der “Tilidin”-Rapper mit am Start war und einen Polizeieinsatz ausgelöst hatte

Die Klamottenlinie war ein voller Erfolg, woraufhin der Rapper ein weiteres Mal als Designer agierte und in dem Werbeclip ebenfalls zu sehen ist:

Eigener Instagram-Filter
Auch die Geschäftsführer von Instagram hier in Deutschland haben sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen und dem Rapper einen eigenen Filter gebastelt. Seit Mitte Dezember 2019 können sich seine Fans mit einer virtuellen dicken Goldkette schmücken, welche den Namen Capital Bra in Großbuchstaben featured.

Falls auch Du Dir das Schmuckstück einmal umhängen möchtest, gebe in der Suchleiste von den Filtern einfach “24K Bra” ein und lass Dich verschönern.

Capital Bra VS. Fans
Doch der zweifache Familienvater hängt nicht den ganzen Tag im Tonstudio ab, sondern kümmert sich ebenfalls um seine zwei Söhne und kann vor dem Fernsehen erst so richtig entspannen. Wie er am vergangenen Wochenende in seiner Instagram-Story verraten hatte, spielt er gerne das Spiel “Call of Duty: Modern Warfare”. Seinen Followern wollte er eigentlich nur zeigen, wie gut er ist und hatte dabei einen kleinen Fehler gemacht:

Zocker haben schnell herausgefunden, dass der Rapper unter dem Spielernamen “Capi_Original” mit am Start ist, woraufhin er von unzähligen Personen angeschrieben worden war. “Kacke man, was habe ich gemacht? Haha, hier geht es gleich richtig ab. Was geht, Bra? Alles gut, Mann. Schöne Grüße zurück. Jetzt ballern die mich hier. Ich küsse eure Augen, Berlin lebt! Ja, hier geht es ab, Bratan. Gebt euch mal mit den Bras, kommt rein zocken, Bra. Du weißt Bescheid, hier geht es ab”, lachte Capital bra und fügte hinzu, dass er “von Zwölfjährigen fertiggemacht” worden wäre. “Gebt euch 'Modern Warfare', ich komme ab und zu Abends zocken. Wenn ihr Bock habt schickt eine Einladung, dann zocken wir zusammen.”

Na, ob es dem Berliner bald zu bunt und er sich einen neuen Usernamen zulegen wird?