Auf die vergangenen drei Tage kann Capital Bra mit einem Lächeln zurückblicken und promotet nicht nur seine brandneue Kollektion mit SNIPES, sondern auch seine Single “110”, welche aktuell nur auf Platz zwei charten wird.

Capital-Bra-during-the-charity-racing-Place-to-B1.jpg

Credit: Gisela Schober / GettyImages

Capital Bra x SNIPES
Unsere Superstars von heute verdienen nicht nur mit ihren Tracks und Live-Shows unglaublich viel Kohle, sondern können auch bei ihren Konzerten Millionen von Merchandise-Artikeln an den Mann bringen und ordentlich abkassieren. Und wenn einem Act all dies noch nicht reicht, kollaboriert er oder sie mit einer anerkannten Marke und kann sich wenig später über ein prall gefülltes Konto freuen. Justin Bieber zum Beispiel verkaufte seine Klamotten der “Purpose World Tour” ebenfalls bei H&M, während Rihanna noch einen Schritt weiter gegangen war und mit Puma kollaborierte.

Einer der bekanntesten deutschsprachigen Rapper - Capital Bra - wollte seinen international gefeierten Kollegen nun gleichtun und unterschrieb einen Vertrag mit SNIPES. In einem Video, welches auf Instagram präsentiert worden war, promotete er die Kollektion wie folgt:

Polizeieinsatz
Am 21. September 2019 fand der offizielle Drop der Kollaboration, welche aus sechs Shirts, drei Hoodies, einem Pullover und zwei Basecaps für Männer und Frauen besteht, statt und natürlich hat sich der Berliner Rapper etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Im Düsseldorfer SNIPES-Store wurde ein Promo-Event veranstaltet, bei welchem Capi mit am Start war und für Selfies mit seinen Fans posierte. Und natürlich strömten unzählige Fans in die City und sorgten dafür, dass die Polizei einschreiten musste …

Drop von neuer Single
Als sei all dies nicht schon aufregend genug, droppte Capital Bra ebenfalls noch eine weitere Single. “110” war in Zusammenarbeit mit Samra aufgenommen worden, wird auf ihren Kollabo-Album “Berlin lebt 2” präsentiert und featured ebenfalls die Lyrics der deutschen Singer-Songwriterin und Keyboarderin LEA.

Zum redaktionellen Zeitpunkt muss sich das Trio mit einem zweiten Platz in den offiziellen Charts von Deutschland zufriedengeben und Tones and I mit “Dance Moneky” die Spitze überlassen. Ob sie ihre Fans zum weiteren Streamen überreden können?

Hier geht’s zum Video von “110”: