Blue Ivy bekam für ihren “König der Löwen”-Song den Ashford & Simpson Songwriter's Award verliehen.

Beyonce-L-and-Blue-Ivy-Carter-attend-the-67th-NBA-All-Star-Game-Team-LeBron-Vs.-Team-Stephe.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Tritt in Mamas Fußstapfen
Als Tochter oder Sohn eines international gefeierten Schauspielers oder Musikers liegt einem die ganze Welt zu Füßen. Die Eltern können einen mit einer Millionensumme unterstützen und dafür sorgen, dass der Nachwuchs ebenfalls Erfolge verzeichnen und Kooperationen erarbeiten kann, von welchen andere Kids nur träumen können. All diese Beispiele treffen zum Beispiel auf Blue Ivy Carter zu, welche als erstgeborene Tochter von Beyoncé und Jay-Z vor sieben Jahren das Licht der Welt erblickte. Und schon jetzt tritt sie in die Fußstapfen ihrer berühmten Eltern:

Während Queen Bey den kompletten Soundtrack für die Neuverfilmung von “Der König der Löwen” zusammengestellt und in der englischen Originalversion dem weiblichen Hauptcharakter - Nala - ihre Stimme geliehen hatte, war Blue Ivy auch mit am Start. Die Siebenjährige erarbeitete mit ihrer Mutter den Song “Brown Skin Girl”, welcher ebenfalls Lyrics von WIzKid und St. Jhn featured und hier kostenlos gestreamt werden kann:

Erster eigener Award
Für ihre Fähigkeiten als Texterin wurde Blue Ivy unterdes bereits mit einem Preis ausgestattete und bekam den “Ashford & Simpson Songwriter's Award” verliehen. Persönlich anwesend war Beyoncés Tochter dennoch nicht und auf einen Post auf ihren sozialen Medien müssen Supporter auch weiterhin arten - das Girl hat schließlich noch keine Instagram- und Twitter-Pages und soll ansonsten ein (sofern es geht) normales Leben leben. Ein Leben, in welchem sie wahrscheinlich niemals arbeiten muss und ihre Eltern möchten dafür sorgen: Nicht nur haben Queen Bey und Jay-Z drei Nannys für ihre Tochter engagiert, sie soll auch von einem persönlichen Berater eingekleidet und von einem Chefkoch mit kulinarischen Köstlichkeiten versorgt werden. Passend dazu haben Jay-Z und Beyoncé bereits den Namen “Blue Ivy” rechtlich schützen lassen und werden Gerüchten zufolge schon bald eine Modelinie für Kinder auf den Markt bringen …

Und sollte das alles noch nicht genug sein, tritt die Siebenjährige ebenfalls in einigen Musikvideos von ihrer Mutter in Erscheinung und stahl in "Spirit" allen die Show: