Erst kündigte er groß weitere Konzerte seiner “MEGA”-Tour an und musste seine Fans nun enttäuschen: Die Gigs in 2020 werden nicht stattfinden.

-Dieter-Bohlen.jpg

Credit: Tristar Media / GettyImages

Hin und Her
Dieter Bohlen kann sich einfach nicht entscheiden. Erst kündigte er ein neues Album an, dann sagte er den Streich wieder ab. Im Anschluss daran hatte er seinen Fans noch eine Tournee versprochen, nur um sie wenige Tage später seine Pläne ein weiteres Mal zu canceln, um am Ende doch alle Ideen in die Tat umzusetzen und seine Follower zu verwirren.

“Ja, Leute - ich habe heute mal nicht so schöne Nachrichten für euch. Ich will es kurz machen: Es kommt doch kein Album raus. Leute, ich schaffe es nicht. Entweder Album oder Tour. Bei der Tour bin ich jetzt schon so weit, ich schaffe es einfach zeitlich nicht dieses Album vernünftig zu machen […] So eine Box hat heutzutage nichts mehr mit Musik zu tun”, schrieb der Pop-Titan unter anderem nieder und releaste “Dieter feat. Bohlen” am 5. Juli 2019.

Tour und keine Tour
Seine “MEGA”-Tour startete am Ende am 31. August 2019 in der Berliner Zitadelle Spandau, zog den Juror von Deutschland sucht den Superstar unter anderem nach Zürich, Mannheim, Berlin und Dortmund, bevor Bohlen eine kleine Pause einlegte und sich auf zwei weitere Shows im Dezember vorbereiten kann. Passend zu den Gigs in Wien und München kündigte er bereits acht Shows an: “Bereits nach dem Auftakt auf der Zitadelle Spandau habe ich gemerkt, dass die Tournee mit dem Konzert in München am 7. Dezember noch nicht zu Ende gehen kann. Es hat einfach so verdammt viel Spaß gemacht, alle meine Hits live zu performen und dabei in die strahlenden Gesichter meiner Fans zu schauen. Deswegen habe ich beschlossen, nochmal nachzulegen – die Mega-Party geht weiter”, erklärte Dieter und wollte eigentlich im März und April 2020 in unter anderem Neu-Ulm, Stuttgart, Hannover und Frankfurt performen … Eigentlich, denn all diese bereits bestätigten Termine musste der Familienvater ein weiteres Mal absagen und möchte im kommenden Jahr doch nicht mehr auf Tour gehen.

“Ich möchte nicht Raubbau an meinem Körper betreiben. Wenn ich jetzt so weitermache, würde ich irgendwann die Quittung dafür kriegen, gesundheitlich. Der Stress ist mir einfach zu viel. Meine Familie ist in diesem Jahr ausgerastet, weil ich durch meine Tournee 2019 so wenig zu Hause war. Die waren von Anfang an gegen die Tour, die ja auch gar nicht als solche geplant war”, erklärte Dieter Bohlen laut “Bild”.

Statt demnach auf der Bühne zu stehen möchte der 65-Jährige “ein paar Reisen” unternehmen und sich um seine sechs Kinder kümmern. Gemeinsam mit Ex-Ehefrau Erika Sauerland kümmert sich Bohlen um Marc, Marvin und Marielin, erkundigt sich bei Ex-Partnerin Estefania Küster um Sohnemann Maurice Cassian und konnte mit seiner aktuellen Lebensgefährtin Fatma Carina Walz Amelie und Maximilian zur Welt bringen. Letzteren beiden Kinder sind aktuell acht und sechs Jahre alt und reisen mit dem Pop-Titan um den Globus.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Dieter Bohlen mit Carina (@dieterbohlen) on

“Die 99 Prozent an Energie, die ich früher in meine Frauen gesteckt habe, in Streitereien – die habe ich jetzt für andere Sachen zur Verfügung. Weil Carina und ich nie streiten. Wir sind mal unterschiedlicher Meinung. Aber das ist nicht mehr wie früher, wo gleich Spaghetti durch die Küche fliegen”, sagte er über seine 30 Jahre jüngere Lebensgefährtin im Gespräch mit “Closer” und möchte sich in 2020 voll und ganz um seine Familie kümmern.