Drei Jahre vor seinem Tod hatte der schwedische DJ und Produzent an einem eigenen Videospiel gearbeitet, welches im Dezember 2019 veröffentlicht werden soll.

Avicii bei den American Music Awards

Credit: Kevin Winter / GettyImages

RIP Avicii
Am 20. April 2018 nahm sich der schwedische Star-DJ und Produzent Avicii aus einem Akt der Verzweiflung das Leben und hatte Millionen von Menschen zum Weinen gebracht. Der “Wake Me Up”-Interpret wurde kurze Zeit später in seiner Heimatstadt Stockholm im Kreise der Familie beigesetzt, seine Hinterbliebenen baten um Privatsphäre und bedankten sich anschließend bei allen Fans.

“Wir möchten euch gerne für eure Unterstützung und die liebevollen Worte über unseren Sohn und Bruder danken. Wir sind so dankbar für jeden, der Tims Musik geliebt und zu seinen Songs wertvolle Erinnerungen hat. Vielen Dank für all die Initiativen zu Ehren von Tim, öffentliche Versammlungen, Kirchenglocken, die zu seiner Musik läuten, Tribute beim Coachella Festival und Schweigeminuten auf der ganzen Welt. Wir sind dankbar für die Privatsphäre während dieser schwierigen Zeit. Unser Wunsch ist es, dass dies weiterhin so bleibt. Mit Liebe, die Tim Bergling-Familie.”

Der Musiker selbst wurde als nachdenklicher junger Mann beschrieben, der “eine zerbrechliche künstlerische Seele” hatte, “die nach Antworten auf existenzielle Fragen suchte”, “nicht länger so weitermachen” konnte und “seinen Frieden finden” wollte …

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Avicii (@avicii) on

Album und Videospiel
Vor seinem Tod hatte Tim Bergling, so sein bürgerlicher Name, an diversen Projekten gearbeitet, welche langsam aber sicher das Licht der Welt erblicken. Sein erstes posthumes Album - “TIM” - wurde zum Beispiel am 6. Juni 2019 veröffentlicht und schaffte es an die Spitze der Charts in unter anderem Holland, Finnland, Norwegen und den USA. Mit zwölf Songs konnte die CD, welche unter anderem Kollaborationen mit Aloe Blacc, Imagine Dragons und Vargas & Lagola beinhaltete, überzeugen.

Wie die schwedischen Spieleentwickler von “Hello There Games” mittlerweile ebenfalls bestätigten, hatte Avicii seit 2015 an seinem eigenen Game gearbeitet und wollte seinen Fans mit jenem Streich eine Freude bereiten Laut “Dance-Charts” wird das Videospiel am 10. Dezember 2019 veröffentlicht, dazu heißt es: “Bei ‘Avicii Invector’ soll es sich trotz verändertem Namen um keinen Nachfolger des ursprünglichen Spiels ‘Invector’ handeln, sondern vielmehr um eine verbesserte, aktuellere Version des Avicii-Spiels. Es soll ein komplett neues User-Interface, eine neue Welt und neue Songs, die unter anderem von seinem Posthumus-Album 'TIM' stammen, enthalten. Auch die Grafik soll wesentlich besser als zuvor sein. […] Das Spiel wird dann zunächst nur für PC, Xbox One und PS4 erhältlich sein. Eine Version für die Nintendo Switch soll dann im Frühjahr 2020 vorgestellt werden.”

Einen Trailer zu besagtem Spiel gibt es ebenfalls schon: