Nachdem Billie mit Tracks wie “bad guy” und “bury a friend” alle zum Bouncen bringen konnte, schlug sie auf ihrem neuesten Song einen anderen Ton an und widmete “everything i wanted” ihrem Bruder Finneas.

Billie-Eilish-and-FINNEAS.jpg

Credit: Neilson Barnard / GettyImages

Traum ihres Suizids
US-Sensation Billie Eilish konnte mit ihrem weltweit gefeierten Nummer-eins-Album “When We All Fall Asleep, Where Do We Go?” über drei Milliarden Streams verbuchen und sich über Fans auf dem gesamten Globus freuen. Ihre erste Tournee war ebenfalls innerhalb von wenigen Stunden restlos ausverkauft, sodass die 17-Jährige eine weitere Konzertreise ankündigte und schon bald erneut den Planeten umrunden möchte. Doch bevor es so weit ist, kündigte Eilish einen neuen Track an und veröffentlichte “everything i wanted” am Donnerstag, den 14. November 2019.

In einem Gespräch mit BBC 1 erzählte Billie, dass sie das Lied ihrem Bruder, Produzenten und Gitarristen gewidmet hat und gestand: “Der komplette Song handelt von mir und Finneas' geschwisterliche Beziehung. Wir haben das Stück geschrieben, nachdem ich einen Traum gehabt habe, in welchem ich Selbstmord begangen und sich niemand dafür interessiert hatte. […] Ich meine, die Botschaft hinter dem Song ist die, dass mein Bruder mein bester Freund ist. Ich kann schlechte Träume haben und mir können schlechte Dinge widerfahren und was auch immer passiert, er ist immer für mich da. Es beruht auf Gegenseitigkeit."

Neues Material kommt
Dass Eilish selbst neue Lieder veröffentlichen möchte, kündigte sie bereits im Oktober 2019 an. Ihren Fans sagte sie aber auch, dass sie erst einmal “kein zweites Album” releasen wird und sie “verdammt noch einmal geduldig” sein sollen. Bruder Finneas gestand unterdes im Interview mit Zane Lowe von Apple Music, dass sie fleißig neue Tracks produzieren würden. “Wir stecken tief imm kreativen Prozess für neues Material”, sagte der US-Amerikaner, welcher ebenfalls als Produzent und Songwriter für “everything i wanted” mit am Start war.

Hier geht’s zur neuesten Single von Billie Eilish: