Mit der Ballade “Lose You to Love Me” meldete sich Selena Gomez aus ihrer musikalischen Auszeit zurück und richtete sich scheinbar mit einer versteckten Botschaft an ihren Ex - Justin Bieber.

Selena Gomez

Credit: Gregg DeGuire / GettyImages

Lupus, Transplantation und Probleme
”Ich habe mitbekommen, dass meine Fans sich gewundert haben, warum ich meine neue Musik im Sommer nicht promotet habe, obwohl ich so stolz darauf bin. Ich hingegen habe herausgefunden, dass Lupus meine Nieren ruiniert hat und ich eine Transplantation brauchte”, erklärte US-Superstar Selena Gomez im Frühling 2018 und bestätigte damit die Gerüchte, sie sei an der Autoimmunerkrankung Lupus erkrankt. Ihre Freundin Francia Raisa hatte der Musikerin im Anschluss eine Niere gespendet und gegenüber dem “W Magazin” gestand: “Ein paar Stunden nach dem Eingriff bin ich aufgewacht und hatte eine Textnachricht von [Selena] auf dem Telefon, in welcher sie mir sagte, dass sie große Angst habe. Meine Niere in ihrem Körper war sehr aktiv und als sie sich umdrehte, ist eine Arterie gerissen. Die Ärzte mussten sie sofort nochmal operieren und eine Vene aus ihrem Bein entnehmen und daraus eine neue Arterie bauen, damit meine Niere an Ort und Stelle bleibt. [Selena] hätte sterben können.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Selena Gomez (@selenagomez) on

Im Anschluss an die Lupus–Erkrankung und Nierentransplantation hatte sich Gomez aus dem Business zurückgezogen, sich in eine Klinik eingewiesen und ebenfalls an ihren psychischen Problemen gearbeitet. In musikalischer Hinsicht mussten ihre Fans lange auf eine neue Solo-Single warten und Sel erklärte auch den Grund dafür:

“Es ist schon eine Weile her, seit ihr etwas von mir gehört habt, aber ich wollte euch ein gutes neues Jahr wünschen und euch für eure Liebe und Unterstützung danken. Letztes Jahr war definitiv ein Jahr der Selbstreflexion, voll von Herausforderungen und meines Wachstums. Es sind immer diese Herausforderungen, die einem zeigen, wer man wirklich ist und wie man fähig ist, diese zu überwinden. Vertraut mir, das ist nicht leicht, aber ich bin stolz auf die Person, die ich geworden bin. […] Ich bin zurzeit im Studio und es läuft wirklich gut. Ehrlich gesagt macht es mich einfach nervös, denn ich glaube, die nächsten Entscheidungen, die ich treffen muss, sind sehr wichtig. Ich versuche also einfach, sorgfältig zu sein und Geduld mit allem zu haben”, erklärte sie unter anderem via Instagram. Auch hatte Selena Gomez einen Schlussstrich unter ihr Leben in Los Angeles gezogen und der Stadt der Engel den Rücken gekehrt. “Es ist so eine Befreiung. Los Angeles ist so klaustrophobisch für mich. Jetzt fühle ich mich sicher, wo ich bin. Es ist so, als würde ich mich selbst ein bisschen besser verstehen. […] Der Grund liegt auf der Hand: Es ist nicht echt für mich! Ich kehre zu den simplen Dingen zurück. So war ich schon immer. Ich glaube einfach, dass ich alles in meinem Leben auf's Minimum reduziert habe - und das meine ich im positiven Sinne”, so Gomez in der ELLE-Coverstory.

Doch ihre Fans ganz im Stich lassen wollte der US-Superstar nicht, kündigte Mitte Oktober 2019 bereits ihr Comeback an und promotete ihre Ballade “Lose You to Love Me”, die am 23. Oktober 2019 veröffentlicht worden war.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Selena Gomez (@selenagomez) on

Verdeckte Botschaft an Justin Bieber?
“Lose You to Love Me” ist eine Ballade, welche in Zusammenarbeit von Julia Michaels und Justin Tranter geschrieben und von Mattman & Robin sowie Finneas O'Connell - Produzent, Songwriter und Bruder von Billie Eilish - produziert worden war. Der Text an sich, welchen Sel ebenfalls mitbestimmt hat, könnte eine versteckte Botschaft an ihren Ex-Freund Justin Bieber enthalten. Im Stück singt sie unter anderem nachfolgende Zeilen:

“I needed to lose you to find me [...]
I needed to hate you to love me […]
I needed to lose you to love me […]
In two months, you replaced us.
Like it was easy. Made me think I deserved it”

Ob sie tatsächlich über Bieber, mit welchem sie zwischen 2010 und 2013 eine On-Off-Beziehung geführt und sich in 2018 ein weiteres Mal mit ihm eingelassen hatte, singt, ist ungewiss. Ihre Selenators sind sich jedenfalls sicher, dass sie den Move des kanadischen Superstars, welcher wenige Monate nach ihren gemeinsamen Treffen das Model Hailey Baldwin (heutige Bieber) heiratete und sie “die Liebe seines Lebens” nannte, thematisiert hat …

Ob Justin tatsächlich eine Inspirationsquelle war oder Gomez einfach nur einen anderen Lover oder eine Person aus ihrem Leben verbannen musste, um “sich selbst lieben” zu können, ist ungewiss. Den eigentlichen Song und das dazu passende Musikvideo zu “Lose You to Love Me” kannst Du Dir hier einmal anschauen: