Via Instagram teilte Miley Cyrus einmal wieder ihre Gedanken und Gefühle mit der Welt und verbringt lieber Zeit mit ihren Haustieren als mit einer neuen Flamme.

-Miley-Cyrus-performs-onstage-during-the-2019-iHeartRadio-Music-Festival.jpg

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Verlor die wahre Liebe
Anfang August meldeten sich Liam Hemsworth und Miley Cyrus zu unterschiedlichen Zeiten zu Wort und gestanden, dass sie sich tatsächlich getrennt hatten und ihre im Dezember 2018 geschlossene Ehe annullieren werden. Der australische Schauspieler schrieb unter anderem folgende Worte nieder: “Hallo Leute. Dies ist nur eine kurze Nachricht, um zu sagen, dass Miley und ich uns kürzlich getrennt haben und ich wünsche ihr für die Zukunft nichts als Gesundheit und Glück. Dies ist eine private Angelegenheit, und ich habe oder werde Journalisten oder Medienunternehmen keine Kommentare dazu abgeben. Alle gemeldeten Zitate, die mir zugeschrieben werden, sind falsch. Frieden und Liebe.”

Bilder via Instagram und Twitter hatten unterdes weder Miley noch Liam gelöscht, sondern lassen jene Erinnerungen auch weiterhin im Netz stehen und möchten die gemeinsame Zeit nicht missen. Die Musikerin selbst ließ sich für das Ehe-Aus dennoch nicht die Schuld in die Schuhe schieben und sich ebenfalls nicht als Lügnerin abstempeln. Stattdessen erklärte sie, dass sie Hemsworth tatsächlich geliebt hatte und gestand: “Was ich jedoch nicht akzeptieren kann, ist, wenn man mir sagt, dass ich Lügen erzählen würde, um eine Strafe vertuschen zu können, welche ich niemals begangen habe. Ich habe nichts, was ich verstecken müsste. Es ist kein Geheimnis, dass ich als Teenager und in meinen frühen 20ern viel gefeiert habe. Ich habe nicht nur geraucht, sondern mich auch für Marihuana ausgesprochen, mit verschiedenen Drogen experimentiert - mein bislang bekanntester Song handelt davon, dass ich nach der Einnahme von Molly [Droge MDMA] getanzt und Lines im Badezimmer gezogen habe”, erklärte Cyrus und fügte hinzu, dass sie in früheren Beziehungen untreu gewesen sei, Werbe-Deals verloren habe, nachdem sie zur Skandal-Nudel mutierte und selbst eine Sprechrolle im Film “Hotel Transsilvanien” nicht bekommen hatte, nachdem sie ihrem (Noch-)Ehemann einen Peniskuchen zukommen ließ. Vor allem aber gestand die Musikerin, dass ihre Liebe zum Schauspieler echt sei und es “keine Geheimnisse gibt, die aufgedeckt werden” könnten.

“Ich kann eine Menge Dinge zugeben, aber ich weigere mich zuzugeben, dass meine Ehe wegen Untreue geendet hat. Liam und ich waren ein Jahrzehnt zusammen. Ich habe es schon einmal gesagt und es bleibt wahr: Ich liebe Liam und werde es immer tun”, schrieb Miley nieder und sagte ebenfalls aus, dass die Trennung eine “gesunde Entscheidung" gewesen wäre und sie aktuell "so gesund und glücklich wie lange nicht mehr” sei.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Extra.

A post shared by Miley Cyrus (@mileycyrus) on

Möchte einfach nur geliebt werden
Cyrus hatte sich im Anschluss daran mit TV-Sternchen Kaitlynn Carter vergnügt, war mit ihr zusammen in den Urlaub gefahren und hatte sich von dem Girl am Ende wieder getrennt. In einer kryptischen Nachricht via Instagram-Story könnte der Superstar jetzt dennoch gezielt gegen Liam und Kaitlynn geschossen haben und sprach von einer “bedingungslosen Liebe”, welche sie in menschlicher Art und Weise niemals erfahren hätte.

“Von Tieren umgeben aufzuwachen ist meine liebste Art, den Morgen zu beginnen. Ich bin sofort daran erinnert, bedingungslos zu LIEBEN. Die beste Sache an Tieren ist, dass sie sich nicht um die Details scheren. Sie leben nach der goldenen Regel  ... Liebe und werde geliebt. Nichts dazwischen. Keine Fragen bezüglich Gesundheit, Karriere, Talent, Rasse, Alter, Geschlecht ... Sie lieben dich 100X zurück”, so Cyrus.

Miley-Cyrus-Love.png

Credit: mileycyrus / Instagram

Abschließend schrieb Miley nieder: “Alles, was sie wollen, ist, dass man sich im Gegenzug für ihre Loyalität, Verlässlichkeit und Treue um sie kümmert.” Passend dazu fügte der Superstar hinzu, dass es sie an “jemanden erinnern” würde. Wen die “Wrecking Ball”-Interpretin damit meinte, wollte sie dennoch nicht sagen.