Vor drei Monaten arbeitete Biebs mit dem kreativen Team von “Schmidt's Naturals” zusammen und brachte nun sein erstes eigenes Deodorant auf den Markt, welches er natürlich auch promotet.

-Singer-Justin-Bieber-is-seen-running-in-Soho-on-August-7-2018.jpg

Credit: Raymond Hall / GettyImages

“Komplett vegan und cruelty-free”
Ende Mai 2019 hatten wir bereits darüber berichtet, dass Justin Bieber einen neuen Vertrag unterschrieben hatte und erstmals mit einer Firma kollaborieren wollte, welche sich auf die Herstellung von Deodorants spezialisiert hat. Auch der “Schmidt's Naturals”-CEO und Mitbegründer Michael Cammarata gestand gegenüber dem “People”-Magazin, was es mit ihrem Deal auf sich hat und erklärte: “Schmidt's hat als Name begonnen und ist zu einer ganzen Bewegung geworden. Wir haben bewiesen, dass Natürlichkeit funktioniert. Wir limitieren die Verfügbarkeit nicht. Wir machen natürliche Produkte zugänglich. Ich denke, dass die Zusammenarbeit mit Justin zeigt, dass unsere Marke außerhalb einer Nische existiert.”

Passend dazu fügte er abschließend hinzu, dass Justin Kollaboration “mehr als nur ein Deodorant” und stattdessen “ein Lebensstil” sei.

Justin_Bieber_Deo.png

Credit: SchmidtsNaturals / Instagram

Biebs selbst hatte sich derweil noch nicht zu dem nächsten Coup zu Wort gemeldet, stattdessen fanden wir auf der Website der Firma heraus, dass die Kollaboration auf den Namen “Here + Now” hören und “komplett vegan und cruelty-free” hergestellt werden soll. Und siehe da? Zu viel hatte unsere Nachforschung nicht versprochen: “‘Here + now’ bedeutet, dass man in der Gegenwart sein und den Moment genießen soll”, erklärte der kanadische Superstar, während er den ersten Schnappschuss der Werbekampagne releaste:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Justin Bieber (@justinbieber) on

Das Deodoratn, welches mit den Worten “Sei nett, stresse dich weniger & umarme mehr” bedruckt worden war, wurde aus Aktivkohle hergestellt und soll nach Zitrone riechen. Ob und wann der “Cold Water”-Interpret eine komplette Kampagne samt Video veröffentlicht, ist nicht gewiss.