30 Musiker und Bands werden beim Event namens "Avicii Tribute Concert for Mental Health Awareness" mit am Start sein und Spenden für die Wohltätigkeitsorganisation “Tim Bergling” sammeln.

Avicii-In-Concert.jpg

Credit: Kevin Tighe / GettyImages

RIP Avicii
“Wir möchten euch gerne für eure Unterstützung und die liebevollen Worte über unseren Sohn und Bruder danken. Wir sind so dankbar für jeden, der Tims Musik geliebt und zu seinen Songs wertvolle Erinnerungen hat. Vielen Dank für all die Initiativen zu Ehren von Tim, öffentliche Versammlungen, Kirchenglocken, die zu seiner Musik läuten, Tribute beim Coachella Festival und Schweigeminuten auf der ganzen Welt. Wir sind dankbar für die Privatsphäre während dieser schwierigen Zeit. Unser Wunsch ist es, dass dies weiterhin so bleibt. Mit Liebe, die Tim Bergling-Familie”, erklärten die Hinterbliebenen von Star-DJ Avicii im April 2018 und nahmen ein weiteres Mal von ihrem Liebling Abschied. Der schwedische Musiker soll sich am 20. April 2018 in Muskat im Oman das Leben genommen haben und war im Alter von 28 verstorben.

Vater Klas Bergling geht unterdes von keinem Suizid aus und gestand gegenüber CNN: “Er war sehr introvertiert. Oft wollte er einfach nur reden, seine Freunde treffen. Aber natürlich waren da viele Leute, die ihn auf Partys sehen wollten. Wenn man ein bekannter DJ ist, dann muss man eben auch Sachen machen, die man nicht gerne mag. Ich habe oft stundenlang mit ihm über seine Gedanken, sein Leben und Liebe gesprochen. Wenn es ihm schlecht ging, hat er mich angerufen. Er war immer bereit zu reden und er wirkte bis zu seinem Tod glücklich”, sagte Bergling und schließt einen geplanten Selbstmord aus. “Wenn man aber extrem glücklich ist, neigt man schneller dazu, unglücklich zu sein. Die kleinsten Dinge können einen traurig machen oder das innere Gleichgewicht verschieben. […] Das ständige Reisen, Warten am Flughäfen und die langen Nächte, das verlangt einem viel ab. […] Unsere Theorie ist, dass er den Suizid nicht geplant hat. Es war mehr wie ein Verkehrsunfall.”

Gedenkkonzert in seiner Heimatstadt Stockholm
Nach dem Tod des schwedischen Star-DJs gründete seine Familie in seinem Namen die “Tim Bergling Foundation” und möchte sich auf die Nachforschung psychischer Krankheiten konzentrieren. Vor allem aber möchten seine Eltern zum Spenden aufrufen und werden ein Tributkonzert auf die Beine stellen, welches am 5. Dezember 2019 in Stockholm stattfinden soll. Das Event soll ein “lang gehegter Traum” Aviciis gewesen sein, welcher nun in Erfüllung geht.

“Tim hatte Pläne, seine Musik sollte zusammen mit einer großen Live-Band gespielt werden, jetzt machen wir seinen Traum zur Wirklichkeit und geben Fans die Chance, seine Musik auf diese einzigartige Weise zu genießen”, erklärte sein Vater und fügte hinzu, dass der komplette Erlös an die “Tim Bergling Foundation” gehen soll.

Avicii_Tribute_Concert.png

Credit: avicii / Instagram

Superstars wie Rita Ora, David Guetta und Kygo werden unter anderem auf der Bühne stehen und ihren Freund noch einmal ehren.