Statt einem Albumzyklus zu folgen, hat sich Jason Derulo auf ein neues Konzept spezialisiert und wird Schritt für Schritt neue Lieder droppen.

Jason Derulo

Credit: Tommaso Boddi / GettyImages

Versprechen, die gebrochen wurden
“Ich möchte meinen Fans einfach mehr Material geben. Ich arbeite hart an den Stücken und produziere diese in meinem Zuhause in Los Angeles. Egal ob ich super drauf bin oder einen doofen Tag hatte, ich arbeite trotzdem und will meinen Supportern einen Einblick in mein Leben geben”, erklärte Jason Derulo bereits im Sommer 2018 auf dem roten Teppich der Billboard Music Awards und sprach über eine weitere LP wie folgt: “Es wird ein Album sein, doch der Release ist anders geplant: Es sind drei verschiedene Abschnitte. Jeweils sieben Lieder. Also nenne ich die LP ‘777’. Es wird so cool. Ich verspreche es euch.

Im Juli 2018 fügte er schließlich hinzu: “Auf diesem Album zeige ich das Licht und die Schatten. Es gibt Songs wie 'Tip Toe' und 'Swalla', doch es wird auch eine ganz andere Seite von mir geben, die bisher noch niemand gesehen hat. Es ist eine sehr emotionale Seite und ich freue mich darauf, diese Seite an mir zeigen zu können. […] Ich bin jemand, der Theaterstücke liebt. Und jetzt werde ich exakt diese Theatralik auf meiner nächsten Konzertreise präsentieren können. Ich wollte es schon immer machen, musste mich jedoch ans Budget halten.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Jason Derulo (@jasonderulo) on

Im darauffolgenden Herbst stand er schließlich gleich sechsmal in Deutschland auf der Bühne und änderte den Namen seiner Tour von “777” in “2 Sides”, während er seinen Fans in Glasgow folgendes berichtete: “Meine neue LP wird sich ‘2 Sides’ nennen und noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.”

Seine Worte gehalten hatte Derulo am Ende nicht …

Neue Musik in “Häppchen”
Mittlerweile ist ein Jahr vergangen. Ein Jahr, in welchem Jason weder seine EPs von “777”, noch die CD “2 Sides” releast hatte. Stattdessen droppte er die Singles “Make Up", “Mamacita” und “Too Hot”, welche allesamt auf letzterem Album veröffentlicht werden sollen, es in keine Charts geschafft hatten und als Flop abgestempelt worden waren. Doch der US-Hitmaker möchte sich nicht einschüchtern lassen und stand weiterhin fleißig im Tonstudio. Das zumindest gestand er gegenüber den “OfficialCharts” und erklärte, dass er dem typischen Albumzyklus nicht mehr folgen würde, sondern seine Lieder ab jetzt “in Häppchen” präsentieren wird.

“Ich bin ganz aufgeregt, weil ich plane, eine Tonne von neuer Musik zu veröffentlichen. Es ist schon viel zu lange her. Ich werde eine ganze Menge neuen Scheiß droppen. Es ist alles bereits erarbeitet. Wir werden die Songs aus heiterem Himmel releasen und ich kann es kaum erwarten. Wir veröffentlichen eine EP mit sieben Tracks und kurz danach dann eine zweite. Ich will es in kleinen Häppchen machen, damit die Leute die Songs auch hören”, sagte Jason Derulo aus. Am Ende möchte er selbst dafür sorgen, dass seine Fans eine komplette CD vorliegen haben und während eines Konzertes alle Stücke mitsingen können.

Wann der 29-Jährige musikalisch nachlegen möchte, ist dennoch nicht bestätigt worden.