Am 27. September soll Kanyes nächste LP auf den Markt kommen, welche den Titel “Jesus is King” tragen soll und zwölf Titel beinhalten wird.

Kanye-West-new-album.jpg

Credit: Gilbert Carrasquillo / GettyImages

Neue religiöse CD
Wie Kim Kardashian West Ende August 2019 via Twitter und Instagram bestätigte, hat ihr Ehemann und Vater ihrer vier Kinder in den vergangenen Wochen und Monaten nicht nur seine Sonntagsmessen vorbereitet und abgehalten, sondern verbrachte auch einige Zeit im Tonstudio. Genau genommen soll Kanye mindestens zwölf Songs aufgenommen haben, welche allesamt einen religiösen Hintergrund haben und auf einer CD namens “Jesus is King” veröffentlicht werden sollen. Das zumindest gestand die Reality-TV-Queen und veröffentlichte nachfolgenden Beitrag:

Am 27. September 2019 soll demnach Kanyes nächstes Album auf den Markt kommen und zwölf neue Lieder beinhalten. Einer der Songs ist Übrigen schon bekannt: Titel Nummer neun lautet schließlich “Water” und wurde von dem vierfachen Vater bereits im April 2019 beim diesjährigen Coachella-Festival erstmals performt. Auf den Release warten seine Fans noch bis heute …

Kanye auf dem spirituellen Weg
In den vergangenen zwölf Monaten mag sich West vielleicht aus der Öffentlichkeit zurückgezogen haben, wirklich untätig war er dennoch nicht. Stattdessen findet seit der ersten Januarwoche des Jahres 2019 an jedem Sonntag sein eigener “Sunday Service” statt. “Kanye hatte den Sonntagsgottesdienst gestartet, um sich und seine engen Freunde und Familie selbst heilen zu können. Er hat schon seit einigen Jahren die Vision, eine eigene Kirche zu gründen und es war magisch, als alle anderen es [beim Coachella-Festival] erleben durften. Ich bin so stolz auf dich, Baby, dass du genau das tust, was in deinem Herzen ist. Der Chor und die Band arbeiten so hart und haben dennoch so viel Spaß! Es ist so inspirierend”, erklärte Kim Kardashian und stand für ihren Ehemann ein.

Auch Rapperin Nicki Minaj war bei seiner Sonntagsmesse bereits anwesend und soll im Anschluss folgendes gesagt haben: “Manchmal glauben, dass andere Künstler nicht an Gott glauben oder nicht spirituell wie wir sind, und solche Sachen. Kanye sagte mir, dass er jetzt ein wiedergeborener Christ ist.”

Kanye selbst hat sich dennoch aus allen Gesprächen herausgehalten und gestand einzig und allein am 01. Januar 2019: “Wir werden die Welt verändern. Gott ist an meiner Seite. Ich bin ein Christ. Ich bin ein Steuerzahler. Ich bin ich selbst. Gott ist mit uns.”

Die Neuinterpretation von “Jesus Walks” kannst Du Dir im Übrigen hier einmal anschauen: