Obwohl Billie “schon einmal verliebt” war, möchte sie von den Jungs in ihrem Alter aktuell nichts wissen und praktiziert stattdessen ihre Selbstliebe.

Billie-Eilish.jpg

Credit: Jim Bennett / GettyImages

Therapie
Billie Eilish ist 17 Jahre jung, ein Ausnahmetalent vor dem Herrn und die aktuell wohl gefragteste Musikerin auf dem gesamten Globus. Nach dem Drop ihrer Nummer-eins-LP “WHEN WE ALL FALL ASLEEP, WHERE DO WE GO?”, welche am 29. März 2019 releast worden war, ging es für sie Schlag auf Schlag, ein Interview folgte auf dem nächsten und die US-Amerikanerin wachte an jedem Morgen in einem anderen Hotelbett auf. Dass das auf Dauer anstrengend sein kann, hat die “bad guy”-Interpretin selbst gemerkt und vertraut sich seither einem Therapeuten an.

“Ich weiß es nicht. Menschen mögen meinen Job einfach nicht, also kann ich ihnen darüber nicht viel erzählen. Für sie hört es sich demnach entweder so an, als würde ich damit angeben oder nicht dankbar. Also habe ich begonnen, einen Therapeuten aufzusuchen, weil er die einzige Person ist, mit der ich reden kann”, sagte sie gegenüber der “The Sunday Times”. “Das ist ein riesiger Schritt für mich. Im vergangenen Jahr hatte ich wirklich gute Freunde und dachte, ich könnte ihnen trauen. Am Ende haben sich meinen Namen in den Schmutz gezogen. Und dann haben sie sich darüber auch noch beschwert. Ich habe mir nur gedacht: ‘Was zum Teufel macht ihr alle da?’ Wenn du dich schon mit meinem Namen schmückst, dann genieße die Fahrt wenigstens. Ich weiß einfach nicht, wem ich noch trauen kann.”

Braucht keinen Freund
Dass Billie aktuell nur auf Achse ist und keinen festen Freund hat, stört das Ausnahmetalent im Übrigen nicht. Stattdessen gestand sie, dass sie “schon einmal verliebt” war und sprach erstmals über ihren Beziehungsstatus. “Ich war verliebt, [aber] im Moment nicht”, sagte die Musikerin, bevor sie auf sich selbst zeigte und hinzufügte: “Ich bin in sie verliebt. Mich.

Mit wem sie in der Vergangenheit zusammen war, wollte die “bad guy”-Interpretin nicht verraten und sprach stattdessen über die Beziehung zu ihren Fans. “Ich habe früher Shows gespielt und bin gerne von der Bühne zu meinen Fans gegangen und habe alle getroffen. Ich kann das nicht mehr machen - was verständlich ist -, aber es ist so, als gäbe es erstaunliche, kostbare, wunderbare Fans, die einfach nur das Beste für dich wollen und einfach nur glücklich mit dir sein wollen und wollen, dass du glücklich bist … Und dann gibt es die Leute, die verrückt sind - und nicht einmal Fans - nur Leute, die da draußen sind und dich einfach nur packen und haben wollen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by BILLIE EILISH (@billieeilish) on

Und genau jenen Personen machte sie Anfang Mai 2019 eine Ansage und erklärte jenen, dass sie nicht länger begrapscht werden möchte. “Bitte tut mir einen Gefallen und fasst meine Brüste während des Meet & Greets nicht an”, schrieb die 17-Jährige nieder und fügte hinzu: “Ich habe diesen Scheiß immer über mich ergehen lassen, dabei ist es ganz und gar nicht cool.”