In alter Gentleman-Manier erklärte der Motocross-Fahrer, dass er “stolz” auf seine Ehefrau ist und brachte P!nk mit einer handgeschriebenen Notiz fast zum Weinen.

-Actresssinger-Alecia-Moore-and-Carey-Hart-arrive-at-the-Los-Angeles-premiere.jpg

Credit: Gregg DeGuire / GettyImages

Mit Sack und Pack auf Tour
Am 01. März 2018 startete P!nk in ihre “Beautiful Trauma”-Welttournee und promotete mit der Reise seither ihr gleichnamiges Album. Doch im Alleingang ist die “So What”-Interpretin nicht unterwegs, sondern hat ihren Ehemann Carey Hart und ihre beiden gemeinsamen Kinder Willow und Jameson mit am Start. Sollte die US-Sängerin einmal nicht für ein Interview zu einem Radiosender oder einem Magazin fahren, unternimmt sie viel mit ihren Liebsten und teilt immer mal wieder private Momente mit ihren Fans auf Instagram:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Family Portrait #toofunnynottoshare #mylife #worthit #familyband

A post shared by P!NK (@pink) on

Der Motocross-Rennfahrer ist stolz auf seine Ehefrau, welche am 11. August 2019 in Holland das letzte Konzert ihrer “Beautiful Trauma”-Welttournee auf europäischem Boden gegeben und zuvor unter anderem in Gelsenkirchen, München, Frankfurt und Stuttgart auf der Bühne gestanden hatte. Mit einem großen Strauß Blumen und einer handgeschriebenen Notiz bedankte er sich bei P!nk und schrieb unter anderem folgende Zeilen nieder:

“Glückwunsch Baby! Alles, was ich sagen kann, ist ‘wow’, ich bin so stolz auf die Person, die du bist und du hast das Unmöglich möglich gemacht. Eine Rekord aufstellende Tour, ein Charts stürmendes Album, [du bist eine] unglaubliche Mutter und eine liebende Ehefrau. Ich bin so gesegnet, dass ich diese ganzen Erfahrungen mit dir machen konnte. Ich liebe dich so sehr und kann es gar nicht mehr abwarten, mit dir nach dieser Tour das Leben zu genießen”, kann man in dem Liebesbrief lesen.

P!nk selbst hat die Worte natürlich mit ihren Fans via Instagram geteilt und war erstaunt, dass Carey solche Gedanken niedergeschrieben hatte. Im Kommentarfeld fügte die zweifache Mutter und Powerfrau hinzu: “Dankeschön Babe, ich habe meinem Publikum von dieser Notiz gestern Abend berichtet und wir haben uns dazu entschieden, dass die Hölle nun offiziell zugefroren ist.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by P!NK (@pink) on

Therapie
Dass die Rock-Röhre und ihr Motocross liebender Ehemann noch immer zusammen sind, haben sie im Übrigen einem Paar-Therapeuten zu verdanken. Das zumindest gestand die “Just Give Me A Reason”-Interpretin Ende April 2019 und erklärte, dass sie ihre Probleme im Alleingang nicht mehr geregelt bekamen und sich für professionelle Hilfe entschieden.

“Es gab Zeiten, in denen man ein Jahr lang nicht miteinander schläft. Und man fragt sich, 'ist das das Ende? Ist es der Tod unserer Ehe? Will ich ihn überhaupt noch? Will er mich noch?'. […] Monogamie ist viel Arbeit. Doch Du strengst Dich an, versuchst, dass alles klappt und am Ende geht alles gut. Doch manchmal brauchst Du einfach eine Pause, um dich erneut auf das Sexleben freuen zu können”, sagte P!nk im Gespräch mit dem “The Guardian”, bevor sie kurze Zeit später gegenüber dem “Daily Telegraph” aussagte: “Eine unhöfliche Frau hat mich letztens angesprochen und mir gesagt, wie schrecklich solch ein Verzicht sei. Ich gebe zu, es ist mir peinlich, dass ich so etwas durchmachen musste, aber es war real. Und ich habe wirklich keine Angst, die Wahrheit zu sagen. Und irgendwo hat eine andere Frau Angst und glaubt, dass etwas mit ihr nicht stimmt, weil ihr Mann nicht mit ihr schlafen will. Und ich will, dass sie weiß, dass das nicht der Fall ist.”