Statt nur noch im Privatjet um die Welt zu jetten und alle öffentlichen Plätze zu meiden, konnte J.Lo einen Tag am Strand genießen und mit ihrer Familie abhängen.

Jennifer_Lopez_Beach_Bikini.jpg

Credit: Uri Schanker / GettyImages

Ehrgeiz und Disziplin forderten ihren Preis
“Wenn du jung bist, bist du einfach so, du denkst, du weißt alles. Als mein erstes Album rauskam ... ich dachte einfach, ich wüsste alles. Du realisierst bis zu deinen 30ern nicht, dass du nichts weißt. Dann, in deinen 40ern, fängst du irgendwie an, es alles herauszubekommen. Und dann, wenn du 50 bist, denkst du nur: 'Ich bin einfach ich und es ist gut so'. Es ist großartig”, erklärte Jennifer Lopez gegenüber dem Team von “Entertainment Tonight” und fügte hinzu, dass sie sich als Newcomerin selbst zu ernst genommen und dennoch an ihrem Können gezweifelt hatte.

“Ich lasse nicht zu, dass die Meinungen anderer mich beeinflussen, wie ich über mich denke. Das brauchte aber eine Zeit lang. Zu Beginn meiner Karriere tat ich es und ich hatte deswegen ein sehr schlechtes Bild von mir. Jeder meinte immer: 'Sie kann nicht singen, sie kann nicht tanzen, sie kann nicht schauspielern, sie hat nur ein hübsches Gesicht oder ihr Hintern ist riesig' oder was auch immer sie über mich sagten. Und ich fing tatsächlich an, ihnen zu glauben. Es hat mich sehr lange verletzt ... Ich konnte einfach nicht zulassen, der zu werden, der ich sein wollte. Ich dachte mir: 'Nein, ich werde eine andere Aufnahme machen, ich werden einen anderen Song machen, ich werden einen anderen Film machen. Ich bin eine großartige Schauspielerin, eine großartige Sängerin, eine großartige Tänzerin, ich bin großartig in den Dingen! Und ich werde weiter machen!' Und das tat ich schließlich. Es war alles, was ich gemacht hab und auch weiterhin mache”, fügte die 50 Jahre alte Entertainerin im Gespräch mit “InStyle” hinzu.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

WE FROM THE BRONX, NEW YORK A different view of last nights celebration...

A post shared by Jennifer Lopez (@jlo) on

Harte Arbeit zahlt sich aus
Ihr Ehrgeiz und ihre Disziplin haben am Ende dafür gesorgt, dass Jennifer Lopez nicht nur eine große Fanbase aufbauen konnte, sondern sich auch ein Imperium erschaffen hat, welches zu bewundern ist. Dennoch möchte sich die zweifache Mutter einer sechsköpfigen Patchwork-Familie nicht verstecken müssen und versucht sich gut es geht in der Öffentlichkeit zu tarnen. Mitten in der Nacht geht sie demnach häufiger mit ihrem Verlobten Alex Rodriguez in New York City spazieren, während J.Lo ebenfalls Ausflüge mit ihren Liebsten organisiert und mit jenen gerne am Strand chillt:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mediterranean.

A post shared by Jennifer Lopez (@jlo) on

Ihren durchtrainierten Körper hat sie im Übrigen nicht nur einer strammen Fitness-Regime zu verdanken, auch ihre Ernährung ist perfekt auf ihre Bedürfnisse ausgerichtet und bei ihrer Residenz-Shows in Las Vegas kommt sie richtig ins Schwitzen.