Nachdem sie innerhalb der ersten paar Minuten nach Verkaufsstart der Tournee rund 800.000 Tickets an den Mann gebracht hatten, bestätigten Rammstein weitere Shows in ganz Europa.

Rammstein

Credit: Andreas Rentz/GettyImages

Aktuell auf Tour
“Gemeinsam mit der Band freuen wir uns, dass das Landgericht Hamburg unserer Auffassung gefolgt ist und das Verbot erlassen hat. […] Die Entscheidung des Gerichts ist ein Warnsignal an alle, die meinen, sie könnten überteuerte und ungültige Rammstein-Tickets erneut verkaufen”, erklärte der Anwalt der Gruppe Rammstein im vergangenen November 2018 und hoffte damit, dass sich Fans und keine Schwarzmarkthändler die Karten nach dem Verkaufsstart sichern konnten.

Rund 800.000 Tickets waren schließlich innerhalb der ersten paar Minuten nach dem Drop am 8. November 2018 verkauft worden und die komplette Tournee war Monate vorher bereits restlos ausverkauft. Und genau auf jener befinden sich die “Feuer Frei”-Interpreten seit dem 27. Mai 2019 und werden bis Mitte August noch in folgenden Städten auf der Bühne stehen:

13. Juli - Frankfurt/Main (Commerzbank-Arena)
22. August - Wien (Ernst-Happel-Stadion)
23. August - Wien (Ernst-Happel-Stadion)*

Weitere Shows
Nachdem Rammstein selbst von der hohen Nachfrage geflasht worden war, bestätigten sie weitere 17 Konzerte für 2020 und werden unter anderem in Berlin, Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und Leipzig auf der Bühne stehen und ihre Tracks ihrer aktuellen selbsternannten Nummer-eins-LP performen. Doch auch diese Shows waren binnen weniger Minuten ausverkauft, sodass die Jungs um Frontmann Till Lindemann fünf zusätzliche Zusatzkonzerte in Deutschland ankündigten und alle Tickets am 5. Juli 2019 an den Start gingen.

Und wer hätte es anders ahnen können: Auch dieses Mal sicherten sich unzählige Fans eine Karte, während andere einmal wieder in die Röhre blicken mussten und ihre Unmut via Twitter veröffentlichten:

Letzten Shows bestätigt
Zwölf Konzerte wollten sie eigentlich während ihrer Rammstein Live 2019-Tournee spielen und entschieden sich letzten Endes für 22 weitere Shows. Auf solch einen hohen Ansturm und die damit verbundene Nachfrage hätte niemand der Jungs gerechnet, sodass die Musiker rund um Linemann zum letzten Mal drei weitere Gigs bestätigt hatten. Dieses Mal jedoch gibt es einen kleinen Haken: Statt im deutschsprachigen Raum werden sie im britischen Coventry, französischen Lyon und schwedisch Göteborg auf der Bühne stehen und alle vom Hocker hauen wollen.

Tickets kannst Du Dir für jene Gigs ab Freitag, den 12. Juli 2019 um 11 Uhr sichern. Rammstein hat extra für den Verkauf ihre Website auf einen anderen Server übertragen, welcher gewappnet ist und einen hohen Ansturm aushalten kann.