Bevor sich Jessie J und Channing Tatum als Paar outeten, versuchten sie ihre Beziehung für sich zu behalten und die Zweisamkeit zu genießen.

Jessie-J-In-Concert-Atlanta-GA.jpg

Credit: Paras Griffin / GettyImages

Seit Oktober 2018 ein Paar
Im November 2018 hatten Paparazzi Jessie J und Channing Tatum erstmals gemeinsam vor eine Linse bekommen, die geschossenen Bilder an US-Zeitschriften verkauft und dafür gesorgt, dass beiden Superstars eine Beziehung nachgesagt worden war. Selbst mit der Sprache herausgerückt hatten die Musikerin und der Schauspieler zum damaligen Zeitpunkt nicht, sondern trafen sich weiterhin heimlich, gingen getarnt auf Dates und beantworteten auch in Interviews keinerlei Fragen bezüglich ihrer Zuneigung zueinander. Stattdessen meldete sich Jessie J aus dem Business ab und erklärte via Instagram, dass sie erst einmal ihr Leben genießen möchte:

“Mein neues Jahr mit einigem unerwarteten schwierigen persönlichen Zeug zu beginnen hat nur dafür gesorgt, dass ich präsenter in meinem Leben sein möchte. [Ich möchte] mehr echte Zeit mit Menschen verbringen, die ich liebe und einige Zeit mit mir selbst. Wenn die Traurigkeit einen erwischt, dann ist es wichtig, dass wir sie hereinlassen, damit sie uns nicht definiert. Und sie hat definitiv einige Emotionen und Dinge an die Oberfläche befördert, an denen ich mit meiner gesamten Aufmerksamkeit und Liebe arbeiten muss. Über was ich auf der Bühne und in meiner Musik rede, muss ich ebenfalls selbst praktizieren. Auf eine gute Art und Weise. Also nehme ich mir ab jetzt eine Pause von allen sozialen Medien. Nicht für immer, aber für eine Weile.”

Mittlerweile ist all ihren Fans klar geworden, warum sich die “Price Tag”-Interpretin aus den sozialen Medien zurückgezogen hatte - sie wollte ihre Liebschaft mit Channing Tatum voll und ganz genießen.

“Der Grund, warum wir es, so lange es ging, geheim gehalten hatten, war der, dass wir [unsere Zweisamkeit] zunächst richtig genießen wollten, ohne dass uns jemand in eine Schublade steckt, in der wir [noch] nicht waren”, sagte Jessie J im “The Dan Wootton Interview” aus. “Man trifft sich eben nicht nur zweimal mit einem Mann zum Abendessen und ist direkt Hals über Kopf verliebt - nun ja, vielleicht geht das. So jemand bin ich halt nicht. Ich brauche Zeit.’'

Das eigentliche Versteckspiel hatten sie nach sechs gemeinsamen Monaten letzten Endes beendet und sich für ein Date entschieden, welches in der Öffentlichkeit stattgefunden hatte. Gemeinsam schlenderten sie durch Disneyland und konnten mit ihren Freunden den Tag genießen. “Wir hatten nicht die Liebe oder Beziehung erwartet, die uns beiden zusteht, weil wir uns sowieso immer verstecken mussten. Und ich entscheide mich dazu, wann ich darüber sprechen oder schweigen möchte. Ich entscheide auch, wenn ich ihn auf Instagram teilen möchte und dann sind es meisten Nackt-Bilder von ihm, denn das ist es, was die Leute sehen möchten.”

Und das tat Jessie J auch:

Abschließend gestand die britische Musikerin, dass sie “einfach nicht mehr so weitermachen” wollte und mittlerweile zu ihrer Beziehung und zu “Magic Mike”-Schauspieler Channing Tatum stehen würde.