Schon vor über einem Monat wurde Taylor Swifts neues Merchandise erstmals präsentiert und seither millionenfach erstanden. Doch erst jetzt fielen den meisten Fans auf, dass sich auf einigen ihrer Shirts ein Rechtschreibfehler eingeschlichen hat.

Taylor-Swift-Visits-The-Tonight-Show-Starring-Jimmy-Fallon.jpg

Credit: Theo Wargo / GettyImages

Neue Ära
“Sollte dies das Album sein, also die Songs, die ich aktuell habe, hätte ich die Reihenfolge bereits und viele von ihnen sind verschieden. Ich meine, es ist fast fertig. Es kommt darauf an, ob ich plötzlich über was nachdenke und es unbedingt auf die LP packen möchte. Das könnte natürlich in den nächsten Monaten passieren oder auch nicht und ich wäre trotzdem ziemlich glücklich mit der CD”, so Taylor Swift, welche hinzufügte, dass ihre neuesten Postings im Netz eigentlich keine genauere Bedeutung hatten. “Es war kein Countdown. Ich wollte einfach nur … Mein letztes Album ‘Reputation’ hatte viele dunkle Farben, viel grün und grau und schwarz und hatte einfach eine komplett unterschiedliche Farbgebung und einen anderen emotionalen Stil im Repertoire. Meine neue Musik ist auf jegliche Art und Weise anders und genau deshalb wollte ich meine Fans mit der neuen Musik nicht schockieren”, erklärte Taylor Swift im bigFM-Interview mit Lola aus Deutschlands biggster Morningshow und fügte hinzu, dass sie eigentlich keinen Countdown mit ihren Postings gestartet hatte und am Ende dennoch mit auf den Zug aufgesprungen war: “Ich persönlich hatte anfangs nicht verstanden, dass jedes Bild von meinen Fans anders interpretiert worden war, sodass sie selbst einen Countdown starteten und auf neue Musik gehofft hatten.”

Doch nicht nur dieser Übergang war der 29-Jährigen gelungen, sie konnte ebenfalls eine neue Ära einläuten und freut sich darauf, endlich kunterbunte Kleidung tragen zu können. Im April 2019 ging sie bereits mit ihrem eigenen Merchandise aus dem Haus und startete ihre Promo-Aktionen:

Peinlicher Rechtschreibfehler
Das oben eingebettete Bild zeigt Taylor im Übrigen beim Betreten eines Tonstudios in New York City, in welchem der US-Superstar an ihrem neuen Album arbeiten würde. Wenige Tage später wurden exakt jene Kleidungsstücke zum freien Verkauf angeboten und von ihren Swifties millionenfach erstanden. Doch frei von Fehlern sind die Shirts nicht, wie einige ihrer Fans nun via Twitter bestätigten und auf einen peinlichen Rechtschreibfehler aufmerksam machten: “Entschuldige mich bitte! Ich habe dieses Shirt mittlerweile für fast einen Monat und du willst mir erzählen, dass dieser Fehler schon die ganze Zeit aufgedruckt ist?”, fragte sich “SavvyStardust”, während “Amelia6128” Taylor direkt angesprochen und gefragt hatte, was sie mit dem Merch anstellen möchte:

Falls Du den Fehler noch nicht bemerkt hast, hier der Hinweis: Statt dem englischen Wort “you’re” (übersetzt so viel wie “du bist”), steht auf den Shirts “your’e” geschrieben, was im Deutschen sowie im Englischen keinen Sinn ergibt …

Da sieht man mal wieder, dass selbst ein Superstar wie Taylor Swift Fehler macht und nicht perfekt ist.