Trotz zig Nummer-eins-Singles und ausverkauften Welttourneen hat Ellie Goulding noch nicht die Stärke, nüchtern auf der Bühne zu stehen und für ihre Fans zu singen.

Singer-Ellie-Goulding-attends-the-launch-of-Mahiki-Coconut.jpg

Credit: Dave M. Benett / GettyImages

Ein/zwei Drinks müssen sein
In den vergangenen neun Jahren hat Ellie Goulding drei Nummer-eins-Alben und Singles wie “Burn”, “Love Me Like You Do”, “First Time” mit Kygo und “Close to Me” mit Diplo featuring Swae Lee auf den Markt gebracht. Passend dazu supportete sie ebenfalls Katy Perry und Bruno Mars auf ihren Welttourneen, bevor die britische Künstlerin ihre drei LPs mit einer eigenen Konzertreise promotete und über 200 Auftritte absolvierte.

Wie Goulding selbst berichtete, ist sie - trotz ihres Erfolges - noch immer nicht von ihrem eigenen Talent überzeugt und auch weiterhin eine introvertierte Person, welche nüchtern auf keiner Bühne stehen würde. Stattdessen muss sie vor jedem Gig etwas getrunken haben, um lockerer zu werden. “Ich habe normalerweise ein oder zwei Drinks, bevor ich auf die Bühne gehe - sonst bin ich zu schüchtern. Ich habe normalerweise einen Wodka Soda oder so was in der Art, nichts, das zu stark ist. Ich kann keinen Whisky trinken. Und Weißwein ist auch nicht so meins. Ich mag Gin Tonic”, sagte die 32-Jährige gegenüber der “Bizarre”-Kolumne der britischen “The Sun” aus.

Veränderungen liegen in der Luft
Über ihre Schüchternheit plauderte Ellie schon in der Vergangenheit und erklärte häufiger, dass sie lieber einen Abend mit ihrem Verlobten Caspar Jopling verbringen würde als auf einer Party gesichtet zu werden. Auch ihre eigene Familie und ihre Freunde kennen und lieben die Musikerin so, wie sie ist und müssen sich selbst bei ihr melden, sollten sie in Kontakt bleiben wollen.

“Wenn ich jemanden anrufe, dann sagt die Person: 'Was stimmt nicht?' Weil jeder, der mich kennt, weiß, dass ich nicht einfach mit jemandem telefoniere. Caspar ist sehr viel sozialer als ich, also will er manchmal Dinge unternehmen. Ich sage dann: 'Ich will im Studio sein.' Er würde es lieben, wenn ich öfters ausginge und wir Sachen unternehmen. Ich hingegen kann sehr unsozial sein”, gestand Ellie Goulding bereits im November 2018 und fügte abschließend hinzu, dass sie sich dank Caspar bereits ein wenig verändert hätte und häufiger das Haus verlassen würde.