Kurz nachdem die Jonas Brothers ihre Reunion gefeiert und ihren Nummer-ein-Hit “Sucker” veröffentlicht hatten, kündigten sie eine US-Tournee an und machten ihren europäischen Fans ebenfalls Hoffnungen.

Nick-Jonas-Joe-Jonas-and-Kevin-Jonas-of-Jonas-Brothers.jpg

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Reunion geglückt
Na, wer hätte gedacht, dass Nick, Kevin und Joe Jonas jemals wieder gemeinsam auf der Bühne stehen und ihre Reunion bekannt geben werden? Wahrscheinlich niemand! Und doch haben die drei Jonas Brothers vor wenigen Wochen ihre Comeback-Single “Sucker” veröffentlicht und konnten mit dem Track erstmals in der Geschichte ihrer dreiköpfigen Band einen Nummer-eins-Hit verbuchen. Ihren Fans gestanden die US-Amerikaner: “Heute ist ein wirklich großer Tag für uns Leute. Wir können offiziell unseren ersten Platz eins in den US-Charts mit euch feiern - auch sind wir die erste Gruppe in diesem Jahrtausend (und die zweite Gruppe in der Aufzeichnung der Hot 100), der es gelungen ist, einen Nummer-eins-Hit zu droppen. Wir können euch allen nicht genug danken. Wir lieben euch alle so sehr. Es ist nur der Anfang.”

Nächster Streich
Nach dem Drop der nächsten Single “Cool” haben sich die drei Brüder etwas Neues einfallen lassen und kündigten bereits eine Konzertreise durch den Norden der USA an. “Happiness Begins Tour” heißt der Spaß, der drei Monate anhält und das kommende gleichnamige fünfte Album promoten sollen. Am 07. Juni 2019 soll die LP auf den Markt kommen, bei der OneRepublic-Frontmann Ryan Tedder für die Produktion und Lyrics verantwortlich ist. Zwei Monate nach der eigentlichen Veröffentlichung wird das Trio in Miami, Florida in ihre 44 Shows große Tournee starten, die sie unter anderem nach Chicago, New York City und Toronto führen wird, bevor sie am 21. Oktober 2019 ihr letztes Mal in der Hollywood Bowl in Los Angeles performen werden.

Obwohl sich alle US-amerikanischen Fans über solche bestätigten Daten freuen, hoffen ihre Supporter in Europa ebenfalls auf eine Comeback-Konzertreise und lassen ihrer Frust via Instagram, Twitter und Co. freien Lauf.

Zum redaktionellen Zeitpunkt haben die Jonas Brothers noch keine Daten oder Informationen bezüglich eines europäischen Parts ihrer “Happiness Begins Tour” veröffentlicht und gestanden dennoch, dass sie “überwältigt sind” und ihre “europäischen Supporter wahrnehmen würden”. Eine Reise durch unsere Regionen ist im Übrigen nicht abwegig, schließlich ist es die erste gemeinsame große Aktion seit nunmehr zehn Jahren und auch in der Vergangenheit standen sie häufiger in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf der Bühne. Während der “Jonas Brothers World Tour 2009” traten die drei Jungs unter anderem in Köln, Antwerpen und London auf, während sie in Kooperation mit Avril Lavigne auf der “The Best Damn World Tour” in Mannheim, Dresden, Berlin, München, Düsseldorf und Leoben ihre Fans vom Hocker hauen konnten.