Die vorlaute Rapperin sprach bereits über ihre illegalen Po-Implantate, die Brustvergrößerung und ihrer Fettabsaugung und musste nun eine Show absagen, nachdem es zu Komplikationen nach weiteren Eingriffen gekommen war.

Cardi-B-performs-on-day-one-of-Rolling-Loud-at-Hard-Rock-Stadium.jpg

Credit: Jason Koerner / GettyImages

Geht sie zu weit?
“Ich habe immer noch einige Rettungsringe. Es ist zwar nicht so viel - ich hingegen bin daran gewöhnt, einen richtig harten Bauch zu haben. Also [frage ich mich bei] dieser extra Haut: ’Wo zur Hölle kommt das her?’. Ich glaube einfach, dass ich mich schon sportlich betätigen kann und mein Bauch wird wieder wie vorher. Aber ich habe einfach keine Zeit, um Sport zu machen. Ich habe noch nie Sport gemacht. Ich habe noch nie einen Fuß ins Fitnesscenter gesetzt”, erklärte Cardi B bereits im September 2018 via Instagram und sagte aus, dass sie nach der Geburt ihrer ersten Tochter weitere Operationen über sich ergehen lassen möchte. “Ich lasse mir meine Brüste machen, ist mir scheißegal. Tatsächlich werde ich es nicht mal eine Operation nennen, sondern eine ‘Titti-Renovierung', weil ich diesen Scheiß [nach der Schwangerschaft] renovieren muss.”

Wirklich lange auf die Eingriffe gewartet hatte die New Yorker Rapperin nicht. Stattdessen legte sie sich unters Messer, stand kurz nach einer Schönheitsoperation wieder auf dem roten Teppich bei den Billboard Music Awards Anfang Mai 2019 und erklärte dem Team von “Entertainment Tonight”: “Ich habe meine Brüste ausbessern lassen. Ich fühle mich gut … Doch manchmal, na ja, da fühle ich mich nicht so gut, wisst ihr? Ich habe Dehnungsstreifen und meine Haut ist zu sehr gestretched.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

CLOUT

A post shared by MOSTHATEDCARDI (@iamcardib) on

Auch eine Fettabsaugung ließ sich über sich ergehen und präsentierte bereits ihren operativ geformten Sixpack. Doch an die Anweisungen ihrer Ärzte hatte sich Cardi B zum damaligen Zeitpunkt nicht gehalten und stand erneut auf der Bühne. “Ich verrate euch was, eigentlich sollte ich heute nicht performen. Ich hätte heute absagen sollen. Wenn ich mich zu sehr bewege, ruiniert das meine Fettabsaugung!", erklärte sie ihren Fans während einer Show in Memphis und muss nun mit den Folgen leben: Wie die Redakteure von TMZ herausgefunden haben möchten, musste sie ihre Headline-Performance beim “92Q Spring Bling Festival” am Freitag, den 24. Mai 2019 kurzfristig absagen, da sie “mit Komplikationen nach der Fettabsaugung und der Brustvergrößerung” zu kämpfen habe. Ihre Ärzte haben ihr demnach Bettruhe vorgeschrieben und möchte “die Schwellungen” im Auge behalten.

“Die Eingriffe holen sie endlich ein und die hohe Arbeitsbelastung erwies sich als zu früh”, fügte eine Quelle hinzu. Statt sich demnach am 24. Mai erneut zu verausgaben, wurde ihr Auftritt auf den 8. September 2019 verschoben.