Nachdem unzählige Gerüchte die Runde machten und Nachrichten aufgetaucht sein sollen, welche Britney Spears’ Familie in Gefahr bringen, meldete sich die Musikerin selbst zu Wort und beruhigte ihre Fans via Instagram.

Britney-Spears-Announces-New-Las-Vegas-Residency-At-Park-Theater.jpg

Credit: Ethan Miller / GettyImages

Musikerin ließ sich einweisen
“Könnt ihr glauben, dass dieses Album heute vor 20 Jahren veröffentlicht wurde??!! Ich nicht”, schrieb Britney Spears erst im Januar 2019 via Instagram nieder und ließ ihre Karriere im Anschluss Revue passieren: “Es war definitiv die Reise eines Lebens, voller Höhen und Tiefen und doch bin ich für jeden Moment dankbar. Euch alle über die Jahre kennenzulernen, war eine so unglaubliche Erfahrung und ist es das alles wert. Vielen Dank für eure Unterstützung von vor 20 Jahren bis zum heutigen Tag. Ich bin gesegnet.”

Dass es für die zweifache Mutter tatsächlich nicht immer einfach war, sagte sie im Anschluss ebenfalls aus und musste ihre geplante Residency-Show in Las Vegas absagen. Die Gesundheit ihres Vaters, der “beinahe gestorben wäre”, steht seither an erster Stelle. “Wir sind alle so dankbar, dass er lebend herausgekommen ist, aber er hat noch einen langen Weg vor sich. Ich musste diese schwierige Entscheidung treffen, um mich zu dieser Zeit voll und mit aller Energie auf meine Familie konzentrieren zu können. Ich hoffe, ihr könnt mich verstehen”, schrieb Spears nieder und meldete sich seither nicht mehr bei ihren 21,7 Millionen Followern auf Instagram Wort. Stattdessen soll sie sich laut der TMZ in eine Psychiatrie eingewiesen und professionelle Hilfe in Anspruch genommen haben.

Gesundheits-Update für alle Fans
In den frühen Morgenstunden vom Mittwoch, den 24. April 2019 gab Britney schließlich ein Lebenszeichen von sich, sprach zu ihren Fans und veröffentlichte ein Video sowie ein dazu passendes Statement, um all den Gerüchten den Garaus machen zu können. “Hallo Leute, ich melde mich bei allen, die sich um mich sorgen. Alles ist gut. Meine Familie hat in letzter Zeit viel Stress und Ängste durchgemacht, daher brauchte ich einfach Zeit, um mich zu fassen. Aber keine Sorge, ich komme bald wieder”, sagte sie im Selfie-Video:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Britney Spears (@britneyspears) on

Passend dazu fügte sie im Untertitel hinzu, dass viele Dinge, die gesagt wurden, “außer Kontrolle geraten” waren und es “Gerüchte, Todesdrohungen gegen ihre Familie und ihr Team” geben würde, die sie alle aufklären möchte. “Ich versuche, mir Zeit für mich zu nehmen, aber alles, was passiert, macht es nur schwerer für mich. Glaubt nicht alles, was ihr lest und hört. […] Meine Situation ist ungewöhnlich, jedoch verspreche ich euch, dass ich im Moment das mache, was am besten ist. Ihr wisst das vielleicht nicht über mich, aber ich bin stark und stehe für das ein, was ich will! Eure Liebe und euer Engagement sind unglaublich, aber was ich jetzt brauche, ist ein bisschen Privatsphäre, um mit all den schwierigen Dingen klarzukommen, die mir das Leben entgegen wirft. Wenn ihr das beherzigen könntet, wäre ich für immer dankbar”, fügte sie abschließend hinzu und wurde von allen Fans mit positiven Kommentaren überschüttet.