Statt sich im Fitnessstudio abzurackern, kam Cardi B beim Strippen ins Schwitzen und gestand, dass sie keine Lust hat, sich anderweitig sportlich zu betätigen.

Cardi B

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Keine Lust auf Sport
Während unser eins krampfhaft versucht im März 2019 die eigentlichen Neujahrsvorsätze durchzuhalten und sich immer mal wieder ins Fitnessstudio zwingt, dort einige Minuten verbringt und sich bereits auf die Zeit daheim freut, denkt US-Superstar Cardi B nicht im Traum daran, ins Schwitzen zu kommen. Statt sich abzurackern, baute die “Bodak Yellow”-Interpretin in der Vergangenheit auf ihre Tanzeinlagen beim Strippen und gestand im Interview mit dem “GQ”-Magazin, dass sie sich in ihrem Leben noch nicht sportlich betätigt habe.

Auf die Frage, ob die 26-Jährige Cardio betreiben und so einige Pfunde verlieren würde, antwortete sie: “Nein. Die einzigen Workouts, die ich je hinter mich gebracht habe ... war beim Strippen. Ich habe mich an der Stange hochgezogen und meinen Arsch geschwungen. Im Fitnessstudio war ich zuvor noch nie. Weißt du, ich werde so langsam älter […] und meine weiblichen Rundungen stechen hervor.”

Werbung via Instagram
Cardi B selbst ist, acht Monate nach der Geburt ihrer ersten Tochter Kulture, in Topform und schlanker denn je. Angeblich soll sie nach dem Verzehr der Teemarke “Teami” keinen Hunger mehr verspüren und warb für das Getränk wie folgt: “Zwei Wochen, nachdem ich mein Kind geboren hatte, war ich wirklich unsicher, denn ich hatte das Gefühl, dass ich die Pfunde nicht schnell genug verliere. Ich wollte einen Abnehm-Tee probieren und war dann doch zu faul. Und ich dachte mir, dass ich endlich was machen muss, denn ich muss zurück zur Arbeit und mein Körper muss gut aussehen. […] Ich glaube, dass meine Gebärmutter langsam kleiner wird. Ich esse auch nur zweimal am Tag. Ich esse ein großes Frühstück und ein großes Abendbrot und dann trinke ich zweimal die Woche den Abnehm-Tee - das kann ich schließlich nicht jeden Tag machen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by CARDIVENOM (@iamcardib) on

Ihre Fans fragen sich seither, ob Cardi B damit wirklich die Wahrheit gesagt oder sich tatsächlich einen eigenen Trainer angelacht hat, der ihr hilft, das Gewicht zu halten.