Am 15. August 2019 werden die Leto-Brüder einmal wieder eine deutsche Stadt unsicher machen und im Sparkassenpark in Mönchengladbach auf der Bühne stehen.

Thirty Seconds To Mars Perform At The O2 Arena

Credit: Jo Hale / GettyImages

Gitarrist schmiss das Handtuch
Im Juni 2018 machte sich Unmut unter allen Thirty Seconds to Mars-Fans breit, nachdem Gitarrist Tomo Miličević mitten in der 93 Städte langen “Monolith”-Welttournee ein persönliches Statement veröffentlichte und mit diesem erklärte, dass er die Band verlassen hatte.

“Es gibt keinen wirklich einfachen Weg, das zu sagen, deswegen werde ich es einfach sagen. Ich bin nicht länger bei '30 Seconds To Mars‘. Die Jahre, in denen ich das Privileg hatte, mit euch zu verbringen, werden in meinem Herzen fortleben”, erklärte der Gitarrist und fügte hinzu: “Ich möchte mich bei Jared und Shannon bedanken, dass sie mir erlaubt haben, ein Teil ihres Traums zu sein und dass ich so lange die Bühne mit ihnen teilen durfte. Ich schätze die Momente, die wir zusammen hatten und ich werde bis zu meinem letzten Atemzug mit Liebe daran zurückdenken. Bitte seid nicht traurig oder wütend deswegen und vor allem, spaltet euch deswegen nicht. Das ist eine gute Sache und wird für alle gut sein. Ich möchte auch betonen, dass ich mich unglaublich geehrt fühle und Glück hatte, dass ich auf der Bühne vor jedem einzelnen von euch - neben Jared und Shannon - stehen und mit allen die Momente in den vergangenen 15 Jahren teilen durfte. […] Glaub an dich. Was auch immer es kostet, verfolge deine Träume. […] Mein Geist wird die Band niemals verlassen.”

Warum Tomo Milicevic genau die Band verlassen hat, wurde bis heute noch nicht thematisiert. Die Leto-Brüder hingegen haben ihre Supporter nicht im Stich gelassen, sondern vollendeten ihre “Monolith”-Tour und nahmen sich im Anschluss eine kleine Auszeit, aus welcher sie gestärkt zurückkommen werden und bereits neue Tourdaten für Europa ankündigten: Demnach werden Jared und Shannon im kommenden Jahr erneut bei uns auf der Bühne stehen und nicht nur beim Deichbrand Festival in Cuxhaven und beim Highfield Festival in Großpösna bei Leipzig performen, sondern werden ebenfalls für ein einzelnes Konzert nach Mönchengladbach reisen. Am 15. August 2019 wird Thirty Seconds to Mars demnach den Sparkassenpark unsicher machen und alle angereisten Fans zum Bouncen bringen. Der offizielle Vorverkauf startete bereits am Freitag, 14. Dezember 2018 um 10 Uhr und wird über 9.000 Fans glücklich machen können, welche sich allesamt ein Ticket sichern wollen.

Ob und wann die Jungs ein weiteres Mal in Deutschland performen werden, ist unterdes noch nicht bekannt gegeben worden.