Nachdem die Sorry Not Sorry-Interpretin beinahe an einer Überdosis verstorben war und drei Monate in einer Entzugsklinik verbrachte, kämpft sie sich langsam wieder zur Normalität zurück und präsentiert sich verschwitzt im Fitnessstudio.

Demi-Lovato.jpg

Credit: Mike Pont / GettyImages

Kampfsport-Selfie für ihre Fans
Im Juli 2018 hatte Demi Lovato fast komplett die Kontrolle über sich selbst verloren, wurde von ihrer Assistentin bewusstlos in ihrem Bett aufgefunden und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ein Mix aus Alkohol und Off-Market-Pillen hatte ihr beinahe das Leben gekostet. Im Anschluss auf den zehntägigen Aufenthalt in der Klinik ließ sich die 26-jährige Künstlerin in einen Entzug einweisen, verbrachte drei Monate in der Einrichtung und meldete sich so gut wie gar nicht bei ihren Fans zu Wort - ihre Genesung stand schließlich an erster Stelle. Seit Ende Oktober 2018 ist Lovato wieder auf sich allein gestellt, lebt in Los Angeles und versucht ihren Alltag ohne Drogen sämtlicher Art in den Griff zu bekommen. Vor allem aber wagte sie sich wieder an ihren Lieblingssport, kam so richtig ins Schwitzen und postete ungeschminkt einen Schnappschuss auf Instagram. Im Jiu Jitsu-Anzug, zu welchem sie bereits den zweiten von fünf Gürteln tragen und sich mit dem blauen Accessoire schmücken darf, zeigte sie sich nach der Anstrengung: Verschwitztes, zerzaustes Jiu Jitsu-Haar #BJJ #bluebelt #nevergiveitup, erklärte Demi in der Unterschrift und wurde mit über 4,7 Millionen Likes beglückt.

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

In der Lage zu sein, diese Bewegungen zu machen und mit anderen Leuten im Flow zu sein, ist eine Kunstform und es ist wunderschön und es lenkt meinen Kopf von Dingen ab, die mir Stress bereiten, erklärte Demi bereits damals über ihre Liebe zum Kampfsport und releaste ebenfalls Videos aus dem Fitnessstudio, in welchen sie nicht nur von anderen Kämpfern zu Boden geringt wurde, sondern auch richtig zutrat und schlug:

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

Liebe zu trainierten Männern
Nachdem sich Demi Lovato und ihr Ex, Schauspieler Wilmer Valderrama, nach sechs gemeinsamen Jahren getrennt hatten, verbrachte Lovato einen Sommer als Single, bevor sie sich 2017 nicht nur in das brasilianische Jiu-Jitsu verliebte, sondern auch Gefallen an den MMA-Kämpfern Luke Rockhold und Guilherme Bomba Vasconcelos fand. Beide Herren konnten den Superstar dennoch nicht bei sich halten. Nach aufeinanderfolgenden gemeinsamen Monaten mit den durchtrainierten Maschinen, öffentlichen Auftritten und Postings im Netz verabschiedete sich die Sorry Not Sorry-Interpretin ein weiteres Mal von den Jungs und geht seither allein durchs Leben.