Statt sich im neuen Track Thank U, Next über ihre Verflossenen lustig zu machen und einen Diss zu releasen, bedankte sich Ariana Grande bei allen Jungs für all das, was sie von ihnen gelernt hat.

Ariana Grande at Jimmy Fallon

Credit: NBC / GettyImages

Satz mit X
Ariana Grande hatte sich nach nur zwei gemeinsamen Wochen mit Pete Davidson verlobt, ließ sich sieben Partner-Tattoos stechen und dachte über eine baldige Hochzeit nach. Es ist einfach, na ja, ein Gefühl. Ich weiß, das ist so kitschig, die Leute sagen immer 'Wenn man es weiß, dann weiß man es' und man denkt sich 'Ja genau, wie auch immer, ok.' Ich meine, er ist einfach perfekt und es wird jeden Tag besser. Und ich bin sehr dankbar. […] Meine Freunde und ich, meine Mutter und einfach jeder andere denkt darüber nach, teilt seine Ideen und so. Es macht wirklich Spaß. Jedoch arbeite ich so viel. Ich habe noch nie so viel Zeit oder Energie in etwas investiert - etwas so persönliches, das meine Seele und mein Herz nährt. Ich werde gleich weinen. Es ist einfach so aufregend. Dennoch wird [die Hochzeit] nicht bald bald sein … im nächsten Jahr, gestand Grande gegenüber Good Morning America im August 2018. Doch nur einen Monat später soll sie plötzlich ihre rosarote Brille abgesetzt und realisiert haben, dass Davidson doch nicht der richtige Partner für sie ist. Grande trennte sich von dem Comedian.

Mittlerweile hat Ariana einige der Tattoos bereits überstechen lassen, gab Pete den 80.000 Euro teuren Verlobungsring zurück und nahm den Hund ihres im September verstorbenen Ex-Freundes Mac Miller bei sich auf. Auch mit ihren Freundinnen und Freunden verbringt die US-Amerikanerin viel Zeit, redet offen und ehrlich über ihre Sorgen und Probleme und verarbeitet das Erlebte im Tonstudio. Anders könnte man sich die brandneue Single Thank U, Next nicht erklären, welche Grande all ihren Verflossenen gewidmet hat. Als Diss-Track ist das Lied jedoch nicht anzusehen, vielmehr bedankt sie sich bei allen Jungs für das, was sie von ihnen in der gemeinsamen Zeit gelernt hat und singt unter anderem folgende übersetzte Zeilen:

Ich hatte geglaubt, dass ich bei Sean bleiben werde / Doch wir passten einfach nicht zusammen
Habe einige Lieder über Ricky geschrieben / Wenn ich sie jetzt anhöre muss ich lachen
Ich hätte fast geheiratet / Und für Pete bin ich so dankbar
Ich wünschte
, ich könnte Malcolm 'Danke' sagen / Weil er ein Engel war
Einer lehrte mich zu lieben / Einer brachte mir Geduld bei / Und einer hat mich Schmerz gelehrt

 

Liebt sich selbst
Vor allem bei den Zeilen, in welchen Grande über eine neue Person in ihrem Leben singt, wurden ihre Fans hellhörig. Plus: Ich habe jemand Neues kennengelernt / Wir haben viel bessere Diskussionen, trällerte die Musikerin und relativierte die ganze Szene, indem sie bestätigte, sich endlich selbst zu akzeptieren und zu lieben.

Hier geht’s zum Song: