Mit ihrem siebten Studioalbum wollen die Black Eyed Peas politische und gesellschaftliche Themen sowie die andauernde Waffen- und Polizeigewalt in den Vordergrund rücken und kehren mit jazzigen Beats zum Ursprung zurück.

 The Black Eyed Peas attend the Opening Night Of Into Action!

Credit: Gabriel Olsen / GettyImages

Achtjährige Pause ist vorbei
Schon im Jahr 2016 erklärte Sängerin Fergie, dass sie die Jungs der Black Eyed Peas verlassen hätte und von nun an an ihrer eigenen Karriere arbeiten würde. will.i.am, apl.de.ap und Taboo mussten sich demnach von dem Girl verabschieden und erklärten offen und ehrlich, dass sie erneut an einer LP arbeiten und ihre ehemalige Kollegin nicht ersetzen würden.

 “Ich möchte kurz etwas klarstellen: Fergie wird nicht ersetzt. Sie hat die Band nicht verlassen. Wir feiern 20 Jahre Black Eyed Peas und vor 20 Jahren kannten wir Fergie nicht. Wir kehren einfach zurück zu unseren Wurzeln als Trio und feiern das 20-jährige Bandbestehen in der Besetzung, in der wir vor 20 Jahren angefangen haben. Auf diesem Album singt eine junge talentierte Sängerin namens Jessica Reynoso bei vielen Songs mit, zum Beispiel bei ‘Big Love’. Aber auch sie ersetzt Fergie nicht. Sie ist einfach ein junges Talent, dass wir mit diesem Projekt pushen wollen”, sagte will.i.am gegenüber “spot on news” und entschuldigte sich ebenfalls für die lange musikalische Auszeit, welche die BEPs eingelegt hatten. “Wir hatten nie vor, acht Jahre Pause zu machen. Aber Taboo wurde Krebs diagnostiziert. Deshalb hat es acht Jahre gedauert. Aber er hat den Krebs besiegt. Jetzt, wo wir alle wieder gesund sind, ist die Zeit reif für neue Musik. […] Wir wollten das Leben feiern und Themen behandeln, die auf der Welt von Bedeutung sind. Wenn jemand den du liebst oder ein enger Freund Krebs hat, dann willst du über Themen reden, die Bedeutung haben. Wir wollen einfach nicht übers Partymachen singen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by The Black Eyed Peas (Official) (@bep) on

Release von “Masters Of The Sun Vol. 1”
Mittlerweile sind einige Wochen vergangen und alle drei Jungs haben ihre siebte LP - “Masters Of The Sun Vol. 1” - endlich auf den Markt gebracht. Zwölf Songs ist das Werk stark, featured unter anderem Kollaborationen mit Nicole Scherzinger, Slick Rick und Nas, thematisiert politische und gesellschaftliche Gedankengänge sowie die andauernde Waffen- und Polizeigewalt in den USA und kehrt mit jazzigen Beats zum Ursprung des Trios zurück.

Hier geht’s zur eigentlichen LP:

Black Eyed Peas auf Tour
Solltest Du nicht genug von will.i.am, apl.de.ap und Taboo bekommen, haben wir noch eine positive Nachricht für Dich: Bereits im November 2018 werden die Black Eyed Peas in Europa auf Tour gehen und ihr brandneues Album promoten. Alle für Dich wichtigen Tourdaten findest du hier:

  09.11.18 – Hamburg, Sporthalle
  10.11.18 – München, Zenith
  16.11.18 – Berlin, Max-Schmeling-Halle