Während Rita Ora ihr neues Album “Phoenix” promotete, erklärte die Britin ebenfalls, dass sie aktuell auf der Suche nach einem neuen Freund sei und das “Gesamtpaket stimmen muss”.

Rita Ora attends the 2018 MTV Video Music Awards at Radio City Music Hall

Credit: Nicholas Hunt / GettyImages

Erneut Single
Anfang Oktober 2018 war Rita Ora einmal wieder zu Gast bei Jonathan Ross und plauderte mit beim britischen Host über ihr neues Album “Phoenix”, das am 23. November erscheinen soll. Doch nicht nur über ihre neugewonnene Freiheit nach dem Wechsel der Plattenfirma, sondern auch über ihr Privatleben sprach die hübsche Musikerin und gestand, dass sie erneut Single sei und sich nach 13 Monaten von Andrew Watt getrennt hat.

“Momentan bist du ja Single. Fred von 'First Dates' hier ist bekannt dafür, Leute miteinander zu verkuppeln. Fred du hast du bestimmt einen netten jungen Mann, der mit Rita ausgehen würde?”, fragte Ross seinen weiteren TV-Gast Fred Sirieix, der im britischen Fernsehen eine eigene Show besitzt und Suchende miteinander verbindet. Ora selbst lehnte die Anfrage dankend ab und gestand, dass sie keine Hilfe bräuchte. Vielmehr würde sie sich vor Angeboten gar nicht retten können und beschrieb ihren Traummann wie folgt: “Mir ist die Persönlichkeit sehr wichtig. Aber natürlich sind mir das Aussehen und die Kleidung auch wichtig. Das Gesamtpaket muss stimmen.”

 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by RITA ORA (@ritaora) on

Kann sich vor Anfragen nicht retten
Dass Ora bei der Suche nach Mr. Right keine Hilfe benötigt, erklärte sie schon in der Vergangenheit und gestand Kumpel Nick Grimshaw in dessen BBC Radio 1-Show, dass sie via Instagram täglich Anfragen von Männern bekommen würde. “Ich bekomme schon ein paar Nachrichten. Und ich will nicht lügen, manchmal bespaßt es mich schon. Und manchmal antworte ich sogar, oft ignoriere ich sie einfach, obwohl ich das selber ein wenig unhöflich finde, da man sehen kann, dass ich sie gelesen habe.”