Nachdem er sein Debütalbum noch einmal überarbeiten muss, meldete sich Liam Payne mit anderen Tracks zurück und präsentierte seine EP “First Time”.

Liam_Payne_attends_the_2018_MTV_Video_Music_Awards_.jpg

Credit: Jamie McCarthy / GettyImages

Leben veränderte sich
Wir alle wissen, dass die meisten Musiker ihre Texte zum Teil selber schreiben und somit ihre eigene Geschichte in die Welt tragen möchten. Sie singen oder rappen über ihre Sorgen, Ängste und Beziehungen, über das wahre Leben oder Träume und können sich mit jedem Lied identifizieren. Auch Liam Payne kennt sich damit aus und arbeitet derweil weiterhin an seinem Debütalbum, welches er nach der Trennung von Cheryl noch einmal komplett überdenken musst. Gegenüber “Total Access” sagte er folgendes: “Wenn ich ehrlich mit dir sein kann, hat sich mein Leben in den letzten Wochen und Monaten komplett verändern. Also werde ich mit der Veränderung gehen und offen mit meinen Gefühlen und dem Zeug umgehen.”

Neue EP
Doch Liam lässt seine Fans nicht mehr länger warten und kündigte im selben Atemzug seine erste EP an, welche unter dem Namen “First Time” am Freitag, den 24. August 2018 releast wurde. Vier Tracks ist das Werk stark, welches unter anderem Hilfe von Justin Tranter, der zum Beispiel Linkin Parks “Heavy” und Justin Biebers “Friends” schrieb, widerfahren hat. Vor allem aber ist Payne stolz auf seine Kooperation mit French Montana, der im Track “First Time” gefeatured wird und promotet seine EP auf allen Netzwerken.