Auf die Frage, warum Liam Payne die ganze Zeit über heiße Bettspielchen und Nacktheit singt, hat er die passende Antwort am Start.

_Liam_Payne_attends_the_Republic_Records_VMA_After-Party.jpg

Credit: Brian Ach / GettyImages

Musik als Ventil
Liam Payne arbeitet aktuell an seinem Debütalbum und möchte bereits am Freitag, den 24. August 2018 seine neue Single “First Time” veröffentlichen, die in Zusammenarbeit mit French Montana entstanden war. Und um dieses Stück perfekt promoten zu können, sprach er mit dem Team von “Total Access” über seine eigenen Leidenschaften und seine musikalische Entwicklung und gestand, dass er seine Tracks als Ventil benutzen und über Dinge singen würde, auf die er steht.

“Es ist einfach folgendes: Ich liebe Sex. Es gibt keinen besseren musikalischen Weg, als mich - einen jungen heranwachsenden Mann - so selbst auszudrücken. Mir gefällt es. Ich mag es. Es ist wunderbar.”

Album lässt auf sich warten
Auch sprach Payne über seine erste eigene LP und sagte darüber aus, dass er zwar alle Songs fertiggestellt hätte, seine momentane Gefühlslage jedoch nicht zu den Themen passen würde und er deshalb jene Singles noch nicht veröffentlichen oder performen möchte. “Wenn ich ehrlich mit dir sein kann, hat sich mein Leben in den letzten Wochen und Monaten komplett verändern. Also werde ich mit der Veränderung gehen und offen mit meinen Gefühlen und dem Zeug umgehen.”

Wann sein Debütalbum am Ende präsentiert wird, konnte Payne auch dieses Mal nicht sagen. Stattdessen möchte er die Tracklist noch einmal überarbeiten, weitere Songs erstellen und nach seiner Intuition entscheiden.