Beim Promo-Termin für ihr Album “Sweetener” verriet Ariana Grande erste Details über ihre Zukunftspläne mit Pete Davidson und gestand, dass sie “noch viele Entscheidungen” treffen müsse und bereits wissen würde, dass sie den Nachnamen ihres Verlobten annehmen werde.

Pete_Davison_and_Ariana_Grande_attend_the_2018_MTV_Video_Music_Awards.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Ariana Davidson?!
Im Mai 2018 schockierte US-Pop-Prinzessin Ariana Grande ihre Fans mit der Tatsache, dass sie sich nach fast zwei gemeinsamen Jahren von Rapper Mac Miller trennte und direkt mit SNL-Comedian Pete Davidson eine weitere Beziehung eingegangen war. Nach wenigen gemeinsamen Stunden machte der 24-Jährige ihr bereits einen Heiratsantrag und zog kurz darauf bereits bei ihr ein. Seither schweben sie auf Wolke sieben, zelebrieren ihre Liebe auf allen Social Media-Accounts und präsentierten sich erstmals zusammen auf dem roten Teppich bei den MTV Video Music Awards.

Grande ist sogar so verliebt in ihren Verlobten, dass sie ihn selbst auf seinem eigenen Song “Pete Davidson” huldigt und beim Promo-Termin mit Beats 1 erste Details über ihre Zukunftspläne verraten hatte. So möchte die Musikerin offiziell den Nachnamen ihres kündigten Mannes annehmen und Ariana Grande-Davidson heißen - Ihren eigenen Nachnamen wird sie weiterhin behalten, nachdem ihr bereits verstorbener Großvater auf diesen stolz gewesen sein soll.

Für ihre Fans wird sich wahrscheinlich gar nichts ändern, schließlich fühlt sich die “God is a Woman”-Interpretin so, “als wäre ich irgendwann einfach bloß Ariana”.

Hier geht’s zum Interview: