Zwei Monate nach dem Liebes-Aus und Arianas neuer Blitz-Verlobung mit Pete Davidson meldete sich Mac Miller zu Wort und überrascht alle mit seinen Aussagen.

Mac_Miller_and_Ariana_Grande_attend_the_2016_MTV_Video_Music_Awards.jpg

Credit: Jeff Kravitz / GettyImages

Konnte sie nicht halten
Mac Miller und Ariana Grande waren fast zwei Jahre lang ein Paar, gingen durch dick und dünn, schritten gemeinsam über die roten Teppiche dieser Welt und standen zusammen auf der Bühne bei einigen Konzerten. Im April 2018 erst waren sie beim Coachella-Festival im Backstagebereich zu sehen, kuschelten sich aneinander und lösten wenige Tage später eine Diskussion aus, nachdem sie ihre Trennung öffentlich bekannt gegeben hatten.

Er ist einer meiner besten Freunde in der großen weiten Welt und einer meiner Lieblingsmenschen - Malcolm McCormich. Ich respektiere und bewundere ihn und bin dankbar dafür, dass ich ihn - in welcher Form oder Weise - in meinem Leben habe, hieß es im ersten Post nach dem Liebes-Aus, bevor Grande ihr wahres Gesicht präsentierte und einem Fan via Twitter die Meinung sagte, dass sie sich in einer toxischen Beziehung befunden hatte.

Wie absurd, dass du weibliche Selbstachtung und weibliches Selbstwertgefühl verminderst, indem du sagst, dass jemand in einer toxischen Beziehung bleiben sollte, weil er ein Album über mich geschrieben hat - was übrigens nicht der Wahrheit entspricht (nur 'Cinderella' handelt von mir). Ich bin weder ein Babysitter noch eine Mutter und keine Frau sollte das Gefühl haben, dass sie es sein muss. […] Ich habe für ihn gesorgt und versucht, ihn jahrelang dabei zu unterstützen, nüchtern zu bleiben und ich habe für seine Gesundheit gebetet (und das werde ich natürlich auch immer tun). Aber es ist ein schwerwiegendes Problem, Frauen die Schuld dafür zu geben, wenn ein Mann seinen Scheiß nicht geregelt kriegt. Lasst uns bitte aufhören, das zu tun. Natürlich habe ich nichts darüber geteilt, wie hart oder furchteinflößend es war, während es passiert ist, aber das war es. Ich werde weiter aus tiefstem Herzen dafür beten, dass er alles geregelt bekommt und dass sich jede andere Frau in dieser Position genauso gut schlägt.

Blitz-Verlobung und erstes Statement
Zwei Monate sind seither vergangen, Ariana Grande hat einen neuen Freund gefunden, sich direkt mit Pete Davidson verlobt und plant scheinbar ihre gemeinsame Hochzeit. Und auch Mac Miller hat erstmals das Wort ergriffen, im Gespräch mit Beats 1 nicht nur sein neues Album promotet, sondern ebenfalls gestanden, dass er der Pop-Prinzessin alles Gute wünschen würde.

Ich war in jemanden verliebt. Wir waren zwei Jahre Land zusammen. Wir hatten unsere guten Zeiten, schlechten Zeiten, Stress und alles andere. Und dann kam es zum Ende. So einfach ist das, sagte Mac gegenüber Moderator Zane Lowe und fügte überraschenderweise hinzu: Ich freue mich wirklich für sie. Es ist schön zu sehen, dass sie sich weiterentwickelt im Leben - das denkt sie wahrscheinlich auch über mich.

Hier geht’s zum Interview: