Am 17. August wird Ariana Grande ihr neues Studioalbum auf den Markt bringen und nannte alle 15 Tracks beim Namen. Single “Pete” gefällt einigen Fans ganz und gar nicht, sodass sich die Musikerin für ihre Entscheidungen rechtfertigen musste.

_Ariana_Grande_attends_the_2016_MTV_Video_Music_Awards.jpg

Credit: C Flanigan / GettyImages

Neues Album
Seitdem bekannt geworden ist, dass Ariana Grande ein viertes Studioalbum veröffentlichen wird, suchen ihre Fans nach ersten Hinweisen über Kollaborationen und einer Liste von Produzenten. Auch nannte die 24-jährige Musikerin einige ihrer auserwählten Titel und ließ ihre Supporter die Reihenfolge jener bestimmen. Am Ende erlöste Grande ihre millionenschwere Fangemeinde und präsentierte alle sich auf dem CD befindenden Songs:

“Sweetener” soll am 17. August 2018 erscheinen und wirft schon jetzt einige Fragen auf. Vor allem die Single “Pete”, welche höchstwahrscheinlich als Anlehnung an ihren Verlobten erstellt wurde, passt einigen ihrer Arianators ganz und gar nicht. Kommentare wie: “Muss das sein?” und “Was hat der denn auf dem Album zu suchen?” überschütten seit dem Release der Tracklist das Internet. Grande selbst meldete sich schließlich im Kommentarfeld auf Instagram zu Wort und verteidigte sich wie folgt: “Er ist mein Verlobter. Dies ist mein Album. Ich bin ein emotionaler und ehrlicher Künstler … und auch nur ein Mensch. Und sollte meine Offenheit nichts für dich sein, ist das auch okay. Ich fühle mich nicht angegriffen.”

Hochzeit im August?
Mit dem Thema hat der Superstar scheinbar schon abgeschlossen und scheint sich aktuell ebenfalls auf ihre im August geplante Hochzeit vorzubereiten. Das kann man zumindest erahnen, glaubt man allen Theorien, die ihre Fans aufgestellt haben. Nicht nur eine Kette, die Ariana von ihrem Verlobten geschenkt bekommen hat, ziert das Datum “4.8.2018”. Auch ihr neuestes Tattoo verweist auf den besagten Samstag im August, an welchem etwas ganz Besonderes passieren wird.