Via Instagram kündigte der rothaarige Brite die Dokumentation “Songwriter” an, welche ab Ende August via Apple Music gestreamt werden kann.

Ed_Sheeran_speaks_onstage_at_Billboard_Women_In_Music_2017_.jpg

Credit: Michael Kovac / GettyImages

Apple Music gewinnt
Ed Sheeran besitzt vielleicht keinen eigenen Account auf Apple Music und streamt sich demnach keine Tracks auf dem Anbieter, das hielt ihn dennoch nicht davon ab, ein millionenschweres Angebot des Giganten anzunehmen. Somit wird die Dokumentation “Songwriter”, welche von seinem Cousin und Regisseur Murray Cummings ins Leben gerufen, ab Ende August 2018 zum Streamen bereitstehen und soll Sheerans Karriere und den kreativen Prozess beim Songschreiben näher beleuchten.

Via Instagram kündigte der “Shape of You”-Interpret das Werk wie folgt an:

Premiere auf Berlinale
Schon im Februar 2018 durften Fans und Kritiker erstmals die Dokumentation zu Gesicht bekommen, nachdem Cummings ein Spot bei der Berlinale zugesichert wurde. Wochen später konnte der britische Regisseur seine Arbeit auf dem Tribeca Film Festival präsentieren und bereitet sich auf den eigentlichen Release für alle Fans vor. Am 17. August soll “Songwriter” demnach erstmals in New York und eine Woche später in Los Angeles im Kino gezeigt werden. Ab dem 28. August hat Apple Music alle Rechte zum Werk, wird dieses zum Streamen anbieten und für eine ungewisse Zeit promoten.