Ed Sheeran nimmt einen ungewöhnlichen Fanbrief mit Humor und spendet die Kleidung, die er bei den Grammys trug.

Ed Sheeran Jemal Countess 1

Bild: GettyImages/JemalCountess


Koreanischer Fanbrief

Als BRIT Award Gewinner ist es Ed Sheeran mittlerweile gewohnt, Fanpost zu bekommen. Aber unter den vielen Zuschriften finden sich dann manchmal doch Briefe, die sehr einzigartig sind. Das hat Ed Sheeran gerade auf seiner Asientour erlebt. Ein Fan, der seinen Auftritt in Seoul miterlebt hat, schrieb ihm daraufhin eine ungewöhnliche Nachricht.

In der Schrift heißt es: „Du bist ein bisschen hässlich, aber ich liebe dich“. Anscheinend hatte der Fan ihm auch ein T-Shirt beigelegt, und bat ihn es zu tragen. Ed Sheeran nahm die Fanpost mit Humor und postete sie auf Instagram, mit dem Untertitel „Gott segne Korea“.

Nicht nur Humor, sondern auch Herz

Dass der Sänger nicht nur Humor, sondern auch Herz hat, zeigte sich mal wieder als er seine Klamotten, die er bei der Grammy Verleihung trug, einem lokalen Wohltätigkeitsladen vermachte. Der Laden, der das St. Elizabeth Hospiz in Eds Heimatort Framlingham finanziell unterstützt, kann die acht Kleidungsstücke nun zu guten Preisen verkaufen und für wohltätige Zwecke nutzen.

Ed Sheeran verschenkte schon im Februar 2014 acht Tüten voller Klamotten an den Laden. Dieser konnte damals mehr als 4000 Pfund (ca. 5000 Euro) einnehmen.