Rita_Ora.jpg
Credit: Kevin Winter / GettyImages
Rita_Ora.jpg
Hat ihr Leben verändert

Rita Ora legt bei Konzert Schweigeminute für Avicii ein

Nachdem Rita Ora mit Avicii für die Single “Lonely Together” zusammengearbeitet hat, ist sie noch immer in tiefer Trauer und sprach über ihren verstorbenen Kollegen und Freund.

Todesursache unbekannt

Zehn Tage nach dem plötzlichen Tod von Star-DJ Avicii versuchen seine Fans noch immer die Wahrheit herauszufinden und möchten endlich wissen, ob sich der beliebte Schwede tatsächlich voller Verzweiflung umgebracht hat oder sein Ableben ein Versehen war. Die Polizei in Maskat, der Hauptstadt des Oman, schloss unterdes ein Fremdverschulden aus, seine Familie deutete auf einen Selbstmord hin.

Doch nicht nur seine engsten Freunde und Millionen von Supporter sind noch immer schockiert. Auch Rita Ora, welche gemeinsam mit Avicii den Song “Lonely Together” geschrieben und aufgenommen hatte, kann ihre Trauer nicht richtig in Worte fassen.

Erst am vergangenen Wochenende, als die britische Musikerin mit Wurzeln im Kosovo bei einem Auftritt in den Niederlanden auf der stand, bat sie alle anwesenden Gäste um eine gemeinsame Schweigeminute und gestand, wie viel ihr der Schwede bedeutet hat: “Ich hatte die Ehre, mit jemandem zusammenzuarbeiten, der mein Leben verändert hat und ein sehr guter Freund von mir war. […] Ich habe unseren gemeinsamen Song nicht gesungen, seit er gestorben ist. Bis heute. Es wird sehr schwierig für mich, ihn gleich zu singen”, fügte Ora traurig hinzu und verabschiedete sich so von einem “meiner liebsten Freunde”.

Avicii - Lonely Together ft. Rita Ora
Avicii - Lonely Together ft. Rita Ora