Nachdem Eminem bereits bei den iHeartRadio Music Awards auf der Bühne die US-Waffenlobby NRA angegriffen hatte, legte er direkt nach und veröffentlichte eine überarbeitete Version der Single via Spotify.
 
Eminem

Credit: Kevin Winter / GettyImages

Eminem möchte etwas bewegen
In den vergangenen Wochen und Monaten konnte man Eminem den Mund nicht mehr verbieten. Der US-amerikanische Superstar teilte bereits gegen Donald Trump und dessen Regierung aus und forderte seine Fans dazu auf, sich entweder für oder gegen den "rassistischen, 94-jährigen Opa" entscheiden. Doch nicht nur der US-Präsident geht dem Rapper auf die Nerven, auch seine Gesetze sollten noch einmal überdacht werden.

Dieses ganze Land wird verrückt und die NRA steht uns im Weg / Sie tragen die Verantwortung für diese ganze Produktion / Sie ziehen die Strippen, sie kontrollieren die Puppe / Und sie drohen, Spendendollars wegzunehmen, rappte Slim Shady am 11. März 2018 bei den "iHeartRadio Music Awards" in Kalifornien und wurde von Kehlani bei seiner Performance unterstützt.

Der zum Text passende Track Nowhere Fast wurde erstmals auf seiner LP Revival veröffentlicht und nach den vergangenen Attentaten in Las Vegas und Parkland, Florida erneut aufgearbeitet. Auch präsentierte Em nun seine neue Version via Spotify und fügte abschließend folgende übersetzte Zeile hinzu: Waffenbesitzer umklammern ihre geladenen Waffen / Sie lieben ihre Waffen mehr als unsere Kinder.

Hier geht’s zum überarbeiteten Werk: