Bereits seit Monaten ist bekannt, dass Frontfrau Fergie die Black Eyed Peas verlassen hat. Könnte Nicole Scherzinger nun ihren Platz einnehmen und mit will.i.am und Co. neue Lieder veröffentlichen?
 
Fergie & Nicole Scherzinger

Credit: Kevork Djansezian / GettyImages

Fergies Ausstieg
Wir sind traurig und müssen trotzdem bestätigen, dass Fergie die Black Eyed Peas verlassen hat. Schon seit Beginn der Band hatten wir immer starke Künstlerinnen mit am Start. […] Wir werden trotzdem weiterhin aktiv sein, Lieder produzieren und in Sachen Content, Technologie und Musik nicht nachlassen, erklärte will.i.am im Interview mit Ahlan! bereits im September 2017 und konnte wenig später Fergies erstem offiziellen Gespräch mit Moderatoren des Radiosenders SiriusXM lauschen, welches den Grund ihres Ausstiegs thematisierte: Ich wollte nicht egoistisch sein. Ich habe so viel in meinem Leben erreicht und erlebt und ich wollte all diese Erfahrungen niederschreiben. Ich glaube, dass es nicht fair gewesen wäre, hätte ich meine Songs den Peas aufdrücken wollen. Ich wollte nicht sein wie: ‘Es muss sich alles um mich drehen, lasst mich meine Geschichten erzählen.’ Ich möchte einfach alles herauslassen.

Ist Nicole Scherzinger die Neue?
Fergie hat unterdes bereits ihre zweite LP Double Dutchess auf den Markt gebracht und soll aktuell mit ihrem Management eine Welttournee planen. Die Jungs der Black Eyed Peas haben die Beweggründe der 42-Jährigen verstanden, konzentrieren sich nun auf ihre Band und könnten schon bald mit einem neuen Mitglied für Schlagzeilen sorgen: Künstler will.i.am selbst heizte die Gerüchteküche aktuell an und könnte sich vorstellen, dass Kollegin Nicole Scherzinger in Fergies Fußstapfen tritt. Dazu sagte er gegenüber dem Daily Star, dass er mit der damaligen Frontfrau der Pussycat Dolls im ständigen Kontakt sei und von einer Reunion der Girlgroup aktuell nichts gehört hat. Stattdessen wäre er bereit dazu, alles zu tun, worum mich Nicole bitten würde. Ich liebe dieses Mädchen”.

Scherzinger selbst soll ebenfalls beim Gruppenchat Namens Black Eyed Peas Family mit dabei sein, welcher nichts mit Musik oder Geld zu tun haben soll. Stattdessen steht die Freundschaft im Mittelpunkt, denn Nicole ist [Teil unserer] Familie. Fergie hingegen soll in der Gruppe nicht aufzufinden sein ...

Keine konkreten Pläne
Falls Du Dich nun über eine neue Frontfrau der Where is the Love?-Interpreten freust, müssen wir Dich leider vertrösten: Aktuell sind wir ein Trio. Warum Fergie nicht mehr mit dabei ist, musst du sie selbst fragen. Wir sind im Übrigen auch dazu fähig, es ohne sie zu schaffen. Wir haben auch vor ihr als Trio performt und würdest du deine Nachforschungen anstellen, wüsstest du das, erklärte will.i.am abschließend.

Fergie selbst steht gerade jetzt im Übrigen selbst in den Schlagzeilen und bekommt nach ihrer kuriosen Performance der US-Hymne beim NBA All-Star Game viel Aufmerksamkeit. Der normalerweise große, patriotische Moment ging bei ihr leider völlig in die Hose und sorgte für entsetzte Gesichter bei Moderator Jimmy Kimmel und allen anwesenden NBA-Stars. Wie schief die 42-Jährige gesungen hat, kannst Du Dir hier selbst anhören: