Der Frontmann hat erklärt, dass die Musikerin die Gruppe verlassen hat und sie Fergie erst einmal nicht ersetzen möchten.

Fergie geht Solo
“No, no, no, no, don't phunk with my heart … “ - Diese Line der “The Black Eyed Peas” hätte die Band nicht besser kreieren können, als sie ihren Nummer-eins-Hit im Jahr 2005 auf den Markt gebracht haben. Und doch blieb unser Herz für eine Sekunde lang stehen, als wir die Neuigkeiten von Musiker will.i.am gelesen haben:

“Wir sind traurig und müssen trotzdem bestätigen, dass Fergie die Black Eyed Peas verlassen hat”, gestand der Musiker im Interview mit “Ahlan!” und fügte hinzu: “Schon seit dem Beginn der Band hatten wir immer starke weibliche Künstlerinnen mit am Start. […] Wir werden trotzdem weiterhin aktiv sein, Lieder produzieren und in Sachen Content, Technologie und Musik nicht nachlassen.”

Feiern 20-jähriges Bestehen
Auch gestand will.i.am, dass sie erstmal nicht vorhaben, Fergie zu ersetzen, sondern als Trio weiterhin Lieder kreieren und veröffentlichen wollen.

“Sie arbeitet momentan an ihrem zweiten Album und wir sind dabei, Geschichte zu schreiben. Wir feiern das 20-jährige Bestehen unserer Band und sind stolz darauf und möchten neue Musik veröffentlichen”, so will.i.am abschließend.