Vier Monate nach dem offiziellen Launch der “Fenty Beauty”-Kosmetiklinie hat Rihanna ihre Kontrahenten ausgestochen und den Beauty-Markt weltweit erobert.
 
Rihanna

Credit: Fotonoticias / GettyImages

Grandiose Ideen
Schon seit Jahrzehnten werden erfolgreiche Musiker/innen und Schauspieler/innen nicht nur für neue Aufnahmen in Film und Fernsehen gebucht, sondern verdienen sich mit anderen Sponsoren doof und dämlich. Ob The Weeknd mit Puma eine Kollektion auf den Markt bringt oder Selena Gomez mit Coach eigene Taschen designt, ihre Kreationen werden der breiten Masse zugänglich gemacht, finden Millionen von Abnehmern und werden auf ihren Profilen im World Wide Web vermarktet.

Auch Musikerin Rihanna ist bei solchen Deals immer ganz vorne mit dabei. In der Vergangenheit kreierte sie selbst ihre eigenen Sonnenbrillen mit Dior, stellte eine limitierte Auflagen von Socken mit Stance und mehrere Kollektionen mit dem Sportartikelhersteller Puma her. Im vergangenen September dann präsentierte die 29-Jährige ihren neuesten Streich, ihre eigenen Kosmetikartikel unter der Marke “Fenty Beauty”. Inspiriert von ihrem eigenen Familiennamen kreierte RiRi erstmals nur Lippenstifte, welche ihr ihre Fans massenhaft abkauften. Seit Ende Dezember kann man sich Make-up-Produkte von “Fenty Beauty” unter den Nagel reißen, wobei kein einzelner Hautton zu kurz kommt - schließlich gibt es ihre Foundation in 40 Farben und auch ihre Lippenstifte reichen von ultraviolettt über grün bis hin zu pink:

Bye Bye Kim K
Als Vorreiter unter den Social Media-Stars gilt Kücken Kylie Jenner, welche mit ihren Produkten bereits seit zwei Jahren Kasse macht. Mehr als 340 Millionen Euro ist ihre Firma “Kylie Cosmetics” mittlerweile wert und auch Halbschwester Kim Kardashian und deren “KKW”-Produkte konnten über 130 Millionen Euro einfahren.

Doch auch wenn beide Summen erstaunlich hoch sind und ein Normalo von diesen Beiträgen nur träumen kann, so hat Rihanna laut Schätzungen der “WWD” nun beide Damen übertroffen: Nach nur vier Monaten soll “Fenty Beauty” über 420 Millionen Euro wert sein. Allein im ersten Monat konnte RiRi über 61 Millionen Euro mit ihren Lippenstiften verdienen. Die dazugekommenen Make-up-Paletten, weitere Töne und Schminkutensilien könnten die 29-Jährige schon bald zur Milliardärin machen, denn: Im Schnitt geben Einkäufer jährlich 381 Euro für Fenty Beauty-Produkte aus, während sie bei Kylie Cosmetics nur 146 Euro liegen lassen.

Das Geld könnte die aus Barbados stammende Musikerin auf jeden Fall gebrauchen, schließlich soll sie aktuell mit ihrem ersten Kind schwanger sein. Ob dies sich am Ende bewahrheitet oder sie einfach nur zu viel gefuttert hat, werden wir schon bald herausfinden.