Streaming-Dienst Spotify erklärte nun das Global Year in Music für beendet und kürte die Gewinner der Plattform.
 
Spotify

Credit: StockSnap / pixabay

Ed Sheeran führt das Ranking an
Spotify ist der populärste Musik-Streamingdienst unserer Zeit. Das Unternehmen wurde im Oktober 2006 von dem schwedischen Start-up-Unternehmen Spotify AB gegründet und ist inzwischen mehr als acht Milliarden Dollar schwer. Es gibt 140 Millionen aktive User, 60 Millionen dieser sind zahlende Kunden mit Premium-Account, welche rund um die Uhr ihre Lieblingssingles und Alben, Hörbücher und Videoserien streamen können.

In diesem Jahr allein wurden die Lieder von Ed Sheeran zum Beispiel über 6,3 Milliarden Mal angehört. Sein Album Divide konnte 3,1 Milliarden Klicks verbuchen, seine Nummer-eins-Single Shape of You ist der erfolgreichste Track des Jahres mit 1,4 Milliarden Streams. Diese hohen Aufrufe machen Sheeran zum meistgestreamten Künstler des Jahres 2017.

Auf Platz zwei befindet sich Drake, welcher mit seinem Mixtape More Life einen neuen Rekord auf Spotify aufstellen konnte. Das Werk wurde binnen 24 Stunden mehr als 56,7 Millionen Mal gestreamt.

Rihanna, Taylor Swift und Selena Gomez führen die Liste der Künstlerinnen mit den meisten Aufrufen an. Doch leider schaffte es keine der eben genannten Musikerinnen in die Top fünf der meistgestreamten Künstler des Jahres. Sie müssen sich hinter folgenden Kollegen anstellen:

Most Streamed Artists
1. Ed Sheeran
2. Drake
3. The Weeknd
4. Kendrick Lamar
5. The Chainsmokers