Beide Superstars können nicht achtlos herumsitzen, sondern riefen am vergangenen Wochenende zum Spenden auf.

Attentat
Heute vor exakt einer Woche sprengte sich nach Ariana Grandes Show der “Dangerous Woman”-Konzertreise ein Mann in der Eingangshalle in die Luft, riss 21 Menschen aus dem Leben und verletzte 119 weitere Konzertbesucher.

Grande selbst verkündete am vergangenen Wochenende, dass sie nach Manchester zurückkommen und dort ein Benefizkonzert veranstalten wolle. Mit den beim Gig eingenommenen Geldern möchte sie die Familien der Opfer unterstützen.

Auch das britische Rote Kreuz möchte helfen und holte sich dazu unter anderem Eminem und Justin Timberlake mit ins Boot. Beide Superstars teilten einen Post auf ihren Accounts auf Twitter und konnten mit dieser Aktion bislang mehr als zwei Millionen Euro sammeln.

Em und JT sollen ebenfalls in die Tasche gegriffen und Gerüchten zufolge mehr als 500.000 Euro zusammen gespendet haben.

Die eingenommenen Spenden sollen dafür verwendet werden, dass alle Familien auf qualifizierte Hilfe setzen können.