Der Rapper träumt von einer besseren Zukunft: In seinem neuen Handy-Game können User Gras völlig legal anpflanzen und ernten.
 

Kiffer und Unternehmer in einem
Aus seiner Liebe zu Cannabis macht Wiz Khalifa schon lange keinen Hehl mehr – stattdessen geht er sogar in die andere Richtung und feiert den Konsum von Gras öffentlich, sei es durch explizite Lyrics oder eindeutige Instagram-Postings.

Jetzt können sich Fans des Rappers und der Droge freuen: Ab dem 20. April bringt er das Spiel „Wiz Khalifa’s Weed Farm“ raus, ein Handy-Game, bei dem man Cannabis anpflanzen und ernten kann, um damit wiederum seine eigene Farm zu finanzieren.

Der Traum von einer besseren Welt
„Es ist ein unterhaltsames Spiel und ich zock es die ganze Zeit“, verkündete Khalifa in den sozialen Netzwerken. „Besser als Pokémon!“

Das Spiel soll laut Presseerklärung einen Einblick in eine Welt bieten, in der Cannabis endlich vollständig legalisiert ist.

Auf seiner Webseite können sich amerikanische Fans aktuell für einen kleinen Sneak Peek anmelden. Unter den Gewinnern werden unter anderem auch VIP Tickets zu der „Wellness Retreat Tour“ verlost, die Mitte April in Seattle startete. Feature-Gäste der Show sind unter anderem Snoop Dogg, Cypress Hill und die Flatbush Zombies.